Wie hoch sind die Kosten für ein Fahrsicherheitstraining und wo lassen sich diese durchführen?

Ein Sicherheitstraining frischt fahrerisches Können und auf ergänzt es
Wie hoch sind die Kosten für ein Fahrsicherheitstraining und wo lassen sich diese durchführen?

Ein Fahrsicherheitstraining für Autofahrer mitzumachen ist prinzipiell eine gute Sache, denn das Einfangen eines ausgebrochenen Hecks oder das Durchführen eines abrupten Ausweichmanövers steht in der Regel nicht auf dem Stundenplan einer Fahrschule.

5551736045_535b47bc1d_b

Selbstverständlich kann ein Fahrsicherheitstraining nicht auf öffentlichen Straßen oder Parkplätzen abgehalten werden. Das wäre nicht nur viel zu gefährlich und ohnehin unzulässig, sondern auch aus versicherungstechnischen Gründen nicht erlaubt. Letztere erfordern weiterhin, dass jeder Teilnehmer von einem Fahrtraining eine gültige Fahrerlaubnis vorweist Hierzu wurden in Deutschland diverse Fahrsicherheitszentren gegründet, in denen sich bestimmte Situation im Straßenverkehr unter Zuhilfenahme moderner Technik realitätsgetreu nachstellen lassen. Untenstehend nun eine Liste von deutschen Fahrsicherheitszentren:

TÜV Rheinland Akademie
Mühlenbecker Weg 9
16515 Oranienburg/Lehnitz
www.tuv.com/de/deutschland/akademie/lehnitz.html

Verkehrssicherheitszentrum am Sachsenring
Am Sachsenring 2
09353 Oberlungwitz
www.sachsenring.de

Fahrsicherheitszentrum Berlin
Am Vorwerk 15
13127 Berlin
www.fahrsicherheitszentrum-berlin.de

ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg
Am Kalkberg 6
14822 Linthe
www.fahrsicherheit-bbr.de

ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg
ADAC-Straße
1 21409 Embsen
www.fsz-lueneburg.de

ADAC Fahrsicherheitstraining Weser-Ems
Adam-Smith-Straße 7
28207 Bremen/Mahndorf
www.fahrsicherheitstraining-weser-ems.de

ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hannover-Messe/Laatzen
Hermann-Fulle-Straße 10
30880 Laatzen
www.fsz-hannover.de

Fahrsicherheitszentrum Bad Arolsen
Hagenstraße 25
34454 Bad Arolsen
www.kreisverkehrswacht-waldeck-frankenberg.de

ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich
Elfgener Dorfstraße 1
41515 Grevenbroich
www.fsz-grevenbroich.de

ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Recklinghausen
Vinckestraße 27
45661 Recklinghausen
www.adac-fsz-westfalen.de

ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Haltern am See
Berghaltern 59
45721 Haltern
www.adac-fsz-westfalen.de

FahrsicherheitsCentrum Rheinberg
Heydecker Straße 145
47495 Rheinberg
www.fahrsicherheitscentrum.de

auto motor und sport Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring
An der B 258
53520 Nürburg
www.fsznuerburgring.com

ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main
Gründautalring 1
63584 Gründau
www.fsz-rhein-main.de

ADAC Fahrsicherheitszentrum Hockenheimring
Am Motodrom
68766 Hockenheim
www.fsz-hockenheimring.de

Fahrsicherheitszentrum Baden Airpark
Victoria Boulevard D 100
77836 Rheinmünster­
www.drivingcenter-baden.de

ADAC Fahrsicherheitszentrum Augsburg
Mühlhauserstraße 54M
86169 Augsburg
www.sicherheitstraining.net

ADAC Fahrsicherheitszentrum Nordbayern
ADAC-Nordbayern-Straße 1
96132 Schlüsselfeld
www.fahrerlebnis-bayern.de

Thüringer Fahrsicherheitszentrum
Am Ofenstein 26
99817 Eisenach
www.tfsz.de

Ein Sicherheitstraining in Saus und Braus

Grundsätzlich gilt: Wie die Kosten für ein Fahrsicherheitstraining ausfallen, hängt ganz von Anbieter, Dauer und Rahmenprogramm ab. Wenn Sie vier Tage auf schwedischem Eis herumdriften und in erstklassigen Hotels nächtigen sowie edles Essen wollen, sollte Ihr Kontostand Abbuchungen im vier- bis fünfstellige Euro-Bereich problemlos aushalten können. Die Premium-Hersteller bieten allesamt derlei luxuriöse Fahrveranstaltungen an, sei es im verschneiten Norden, auf deutschen oder südeuropäischen Rennstrecken oder offroad durch Matsch und über Stück und Stein. Je nach thematischer Zielsetzung vom Sicherheitstraining sind die Inhalte der Lektionen konzipiert; so wird etwa ein Fahrkurs fürs Gelände nicht das Überholen in der Kurve noch ein Driftunterricht das erfolgreiche Erklimmen von Sanddünen beinhalten.

Fahrsicherheitstraining auch deutlich günstiger zu buchen

Ein günstiges Fahrsicherheitstraining zur Bewältigung kritischer Situationen bieten die meisten Autohersteller und Automobilclubs an; hierzu ist es üblicherweise nicht nötig, ein Produkt des jeweiligen Herstellers zu fahren beziehungsweise Mitglied des veranstaltenden Clubs zu sein. Die Kosten belaufen sich abhängig von Inhalt und Umfang in der Regel auf 100 bis 200 Euro für einen achtstündigen Unterrichtstag; Fahranfänger kommen aufgrund ihre meist klammen Kassen preiswerter oder gar gänzlich umsonst in den Genuss vom Sicherheitstraining.

Bild: Sportwagen-Fahrtraining ©flickr/Eje Gustavsson