Buchstabe G

Gurtstraffer

Gurtstraffer bei PKWs

Gurtstraffer sind – wie auch Airbags – passive Sicherheitskomponenten in Fahrzeugen.

GTÜ

GTÜ und ihre Aufgaben

Die GTÜ, die Gesellschaft für technische Überwachung mit Sitz in Stuttgart, ist im Bereich der Verkehrs- und Fahrzeugsicherheit tätig.

Grünes Nummernschild

Grünes Nummernschild für steuerbefreite Fahrzeuge

Ein grünes Nummernschild ist ein Kfz-Kennzeichen, das durch eine grüne Schrift auf weißem Grund charakterisiert ist.

Grüne-Karte-System

Grüne-Karte-System und seine Funktion bei Schadensfällen im Ausland

Das Grüne-Karte-System, das als EU-weites System begonnen hat, ist inzwischen auf 45 Länder ausgeweitet worden.

Grüne Versicherungskarte

Grüne Versicherungskarte für eine EU-weit geltende Haftpflicht

Die Grüne Versicherungskarte erhält jeder Besitzer eines Kraftfahrzeuges eines EU-Landes.

Grüne Karte

Grüne Karte als EU-weite KFZ-Haftpflichtbescheinigung

Die „Grüne Karte“ ist eine international gültige Versicherungskarte innerhalb der EU, die die Haftpflicht von Fahrzeughaltern regelt.

Grobe Fahrlaessigkeit

Definition Grobe Fahrlaessigkeit

Grobe Fahrlässigkeit wird als juristischer Begriff angesehen, der die Schwere der Schuld eines Beteiligten in einem Schadensfall, beispielsweise im Straßenverkehr, qualifiziert.

Grenzversicherung

Grenzversicherung: Eine Haftpflicht für Fahrzeuge aus Nicht-EU-Staaten

Wenn ein Nicht-EU-Bürger sein Fahrzeug innerhalb der EU bewegt, jedoch keine Grüne Karte besitzt, so muss er eine Haftpflichtversicherung abschließen, die sogenannte Grenzversicherung.

GPS

GPS (Global Positioning System)

Die Abkürzung GPS steht für „Global Positioning System“ und bezeichnet ein so genanntes globales Navigationssatellitensystem, dass im Bereich der Kraftfahrzeuge primär zur Positionsbestimmung.

Glühzündung

Glühzündung: wie entsteht sie bei PKWs?

Eine Glühzündung möchte de facto jeder Autofahrer vermeiden: Eine Glühzündung entsteht, wenn sich überhitzte Komponenten wie zum Beispiel die Auslassventile eines Pkw übermäßig stark überhitzen.

Glühkerzen

Glühkerzen: was versteht man darunter?

Unter einer Glühkerze, auch als Glühstiftkerze bezeichnet, versteht man einen Metallstift mit Glühwendel.

Gleichstrommotor

Gleichstrommotor - Funktion und Anwendung

Unter einem Gleichstrommotor versteht man einen Motor,  der aus einem unbeweglichen Stator sowie einem drehbar konzipierten Rotor besteht.

Glasschaden

Versicherungsschutz bei Glasschaden - was versteht man darunter?

Generell gilt bei einem Glasschaden, den man sich an einer Scheibe seines Pkw zuzieht, dass eine Teilkaskoversicherung einen Glasschaden abdeckt, der zum Beispiel durch einen Steinschlag bei der Windschutzscheibe entsteht.

Getriebeübersetzung

Getriebeübersetzung: Funktion und Anwendung

Unter Getriebeübersetzung im Pkw-Bereich versteht man die Relation zwischen den Antriebsdrehzahlen (also den Drehzahlen bei Kurbelwellen) sowie der so genannten Abtriebsdrehzahl, die den Drehzahlen von Achsantrieben gleichzusetzen ist.

Gas-to-Liquids (GtL) Verfahren

Wozu das Gas-to-Liquids (GtL) Verfahren dient.

Im Gas-to Liquids (GtL) Verfahren wird Erdgas in Kohlenwasserstoffe umgewandelt, das als umweltfreundlicher Kraftstoff für Dieselmotoren verwendet werden kann.

Gaspendlung

Gaspendlung: Was versteht man darunter?

Eine Gaspendlung kommt an Tankstellen zum Einsatz: Wenn eine Tankstelle
durch einen Tankwagen mit Kraftstoff beliefert wird, benutzt man zum
Befüllen der Tanks die Pendlung.

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Funktionen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Die Dachorganisation der privaten deutschen Versicherungsunternehmen wird als Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bezeichnet.

Gemischinhomogenität

Wofür wird die Gemischinhomogenität nutzbar gemacht?

In dem Gemisch aus Luft und Kraftstoff, das der Verbrennung beigefügt wird, sind Luftmoleküle vorhanden.

Gefahrenklassen bei Unfallversicherungen

Gefahrenklassen bei Unfallversicherungen

Anhand des individuellen Risikos wird in der Unfallversicherung die Prämie ermittelt.

Gefahrenklassen bei Brennstoffen

Welche Gefahrenklassen bei Brennstoffen gibt es?

Die Einteilung der Gefahrenklassen bei Brennstoffen, also auch Benzin, richtet sich nach dem individuellen Flammpunkt.

Gefährdungshaftung

Gefährdungshaftung bei Kfz

Die Gefährdungshaftung ist eine Haftung, welche sich auf Schäden, die durch eine erlaubte Gefahr entstanden sind, ergeben.

Garantieversicherung

Garantieversicherung für Kfz und Gebrauchtwagen

Mit einer Garantieversicherung geht man auf Nummer Sicher: Die ein oder andere Versicherung im Kfz-Bereich hat für Neu- und Gebrauchtwagen eine so genannte Garantieversicherung im Angebot.

Garagenrabatt

Garagenrabatt – was versteht man darunter?

Profan gesagt versteht man unter dem Garagenrabatt die Möglichkeit, mit Hilfe der eigenen Garage Geld zu sparen: Der Garagenrabatt gehört zu den Tarifmerkmalen einer Autoversicherung, die sich im positiven Sinne auf den Versicherungsbeitrag auswirken.

Garagen-Nachlass

Garagen-Nachlass zum Kosten sparen

Versicherungen möchten in ihren Verträgen sichergehen, dass das Auto ordnungsgemäß behandelt wird.

GAP-Deckung

GAP-Deckung Kfz und Versicherung

Für Leasingfahrzeuge gibt es eine zusätzliche Versicherungsleistung, die als sogenannte GAP-Lücke bezeichnet wird.

Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen 175, 185, 195 und 205

Der Ganzjahresreifen ist eine Mischung aus Sommer- und Winterreifen.