Neuer connect-Service für Audi A6 und Audi A7 Sportback

Audi bietet Online-Update für Navigationskarte
Neuer connect-Service für Audi A6 und Audi A7 Sportback

Mit dem neuen connect-Service „Kartenupdate online“ bringt Audi seinen Kunde stets gut an Ziel. Der Datentransfer geschieht über Audi connect via LTE.

A7140093_medium

Audi modernisiert das mobile Infotainment: Als erster europäischer Autohersteller offeriert die Marke mit den Vier Ringen ein Online-Update für das Navigationskartenmaterial. Als Bestandteil des reichhaltigen connect-Portfolios kann der neue Service ab sofort in den modellgepflegten Baureihen Audi A6 und Audi A7 Sportback in Anspruch genommen werden.

Audi A6 und Audi A7 Sportback auch weiterhin per Download zu aktualisieren

Wurde beim Autokauf der Baustein Audi connect mitbestellt, können die Eigner von Audi A6 und Audi A7 Sportback ab sofort ein Navigations-Update mithilfe der flotte LTE-Verbindung direkt in ihren Audi laden. Bedingung hierzu ist die Nutzung der MMI Navigation plus. Außerdem können Kunden die Daten auch am Rechner über die myAudi-Plattform downloaden und via SD-Karte in Audi A6 und Audi A7 Sportback übertragen. Als dritte Möglichkeit gibt es die Installation beim Audi-Händler.

Audi offeriert auch Teil-Updates

Sobald ein neues Kartenupdate für Audi A6 und Audi A7 Sportback zur Verfügung steht, wird der Fahrer über die MMI Navigation plus darauf hingewiesen. Die Updates kommen im Abstand von sechs Monaten, die ersten fünf gibt’s kostenlos. Der Kunde kann dabei wählen, ob er die vollständige Europa-Karte oder nur bestimmte Regionen auf den neusten Stand bringen will. Die Navigation arbeitet während des gesamten Online-Updates ohne Beeinträchtigung.

Bild: im Audi A7 Sportback ©AUDI AG