Ford B-MAX

Der Ford B-MAX ist ein seit 2012 gebauter Kompaktvan, der sich dadurch auszeichnet, dass zwischen der vorderen Klapptür und der hinteren Schiebetür keine B-Säule den Einstieg erschwert. Der fünfsitzige B-MAX ist bei 249 cm Radstand 408 cm lang, 175 cm breit und 159 cm hoch. Der Kofferraum vom in den vier Trimmlinien Ambiente, Trend, Titanium und Individual lieferbaren Ford Kompaktwagen fasst 304 bis 1386 Liter Fracht. Das 1275 bis 1310 kg schwere Ford Van erreichte im Euro NCAP Crashtest die Bestwertung von fünf Sternen. Seit seiner Markteinführung wurden im Ford B-MAX vier 1.0 bis 1.6 Liter große Ottomotoren mit Leistungen von 66 kW/ 90 PS bis 88 kW/ 120 PS verbaut; alternativ dazu sind zwei Turbodiesel von 1.5 und 1.6 Liter Hubraum erhältlich, die zwischen 55 kW/ 75 PS und 71 kW/ 95 PS leisten. Die aktuellen Aggregate verbrauchen kombiniert 4,0 bis 6,4 l/100 km und stoßen zwischen 104 und 149 g CO2/km aus. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder der geräumigen Ford Modelle übernehmen abhängig von der Motorisierung ein manuelles Fünfgang-Getriebe oder ein Sechsstufen-Doppelkupplungsgetriebe.

Ford B-MAX ©Ford Media