Hyundai i30cw

Der Hyundai i30 cw der Serie GD ist die zweite Generation des koreanischen Kompaktkombis.  Der i30 cw rollte im Juni 2012 in die Showrooms der Hyundai Händler. Das mit fünf Sternen im Euro NCAP prämierte Modell ersetzte damit nach knapp fünf Jahren den Vorgängerkombi der Reihe i30 FD. Die deutschen Hyundai Autohäuser offerieren den i30 Kombi in den Ausstattungsversionen Classic, Trend und Style. Zum Serienumfang jeder Trimmlinie gehören sechs Airbags, ABS, ESP sowie LED-Tagfahrlichter. Der bei 265 cm Radstand 449 cm lange, 178 cm breite und 150 cm hohe Hyundai Kompaktwagen ist mit vier Common-Rail-Dieselmotoren von 1.4 und 1.6 Litern Hubraum und einer Leistungspanne von 66 kW/ 90 PS bis 94 kW/ 128 PS verfügbar. Zudem gibt’s einen i30 1.4 Benziner mit 73 kW/ 99 PS und den 99 kW/ 135 PS starken 1.6 Direkteinspritzer. Die Kraftübertragung an die Vorderräder vom Hyundai Kombi übernimmt serienmäßig ein Sechsgang-Getriebe, die drei stärkeren Hyundai Modelle gibt’s optional auch mit Sechsstufen-Automatik.

Hyundai i30 © Hyundai Motor Deutschland GmbH