Kia Optima Hybrid

Der Kia Optima Hybrid ist seit Anfang 2013 auf dem deutschen Markt und gehört mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 5,4 l/100 km zu den sparsamsten seiner Klasse; der entsprechende CO2-Ausstoß liegt bei 125 g/km. Das von Kia entwickelte Parallelhybrid-System mit einer Systemleistung von 190 PS und maximal 340 Nm Drehmoment beschleunigt den Optima Hybrid in 9,4 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 192 km/h. Das Hybridsystem besteht aus einem 40 PS/ 30 kW und 205 Nm leistenden Synchronmotor sowie einem 2.0-Liter-Benziner mit 150 PS und 180 Nm Drehmoment. Der Benziner und der Elektromotor treiben über eine Sechsstufen-Automatik ohne konventionellen Drehmomentwandler die Vorderräder an. Durch eine spezielle Kupplung kann der Benziner vom Antriebsstrang entkoppelt werden. Im vollelektrischen Betrieb kommt das Kia Hybrid-Modell auf Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h. Die alternativ betriebene Kia Limousine ist umfangreich ausgestattet und bei 280 cm Radstand 485 cm lang, 184 cm breit sowie 146 cm hoch.