Peugeot 208

Der Peugeot 208 kam am 21. April 2012 als zwei- und viertürige Schrägheckversion in den Handel. Der 208 wird in den Ausstattungslinien Access, Active und Allure angeboten. Stets an Bord vom Peugeot Kleinwagen sind Zur Basisausstattung Access zählen ABS, ASR, ESP, ein Tempomat sowie sechs Airbags. Der 208 Active umfasst neben Lederlenkrad Audio- und Klimaanlage sowie einen 7-Zoll-Touchscreen zur Steuerung von Bordcomputer und die Audioanlage. Für den bei 254 cm Radstand 396 cm langen, 174 cm breiten und 146 cm hohen Cityfloh stehen sechs 1,0 bis 1,6 Liter große Benziner mit einer Leistungsspanne von 50 kW/ 68 PS und 147 kW/ 200 PS zur Wahl. Letzteres Topmodell, der Peugeot 208 GTI, und der 155 THP mit 156 PS kommen mit Sechsgang-Handschaltung, die schwächeren Versionen mit Fünfgang-Getriebe. Sie verbrauchen zwischen 4,3 und 6,4 l/100 km, was CO2-Emissionen von 99 bis 145 g/km entspricht. Daneben bieten die Peugeot Händler fünf 208 Diesel An, die zwischen 50 kW/ 68 PS und 84 kW/ 115 PS leisten. Für die Kraftübertragung auf die Vorderräder stehen hier sowohl manuelle als auch automatisierte Schaltgetrieben zur Wahl, jeweils mit fünf oder sechs Gängen.

Peugeot 208 GTi ©PEUGEOT Deutschland GmbH