Kfz Kennzeichen

Deutsche Autokennzeichen –  Kfz Kennzeichen Deutschland

Das deutsche Autokennzeichen, ein Nachweis für die Zulassung eines Kraftfahrzeugs, gibt es bereits seit 1956. Im Jahr 2000 wurde eine Änderung in Form der EU-Zulassung eingeführt. Seitdem sind zwei verschiedene Arten Schilder anzutreffen. Fahrzeuge, die vor Einführung des EU-Schildes zugelassen wurden, sind noch mit dem alten KFZ Kennzeichen Deutschland versehen. An allen Fahrzeugen, die ab dem Jahr 2000 in Deutschland zugelassen wurden und werden, müssen EU-Schilder angebracht sein. Beide Schilder-Typen unterliegen gesetzlichen Vorschriften. Erklärt wird im Folgendes das deutsche EU Kennzeichen und seine Bedeutung. Die Kennzeichen Arten wie Oldtimer Kennzeichen oder Saisonkennzeichen finden Sie am Ende des Artikels.

Das deutsche Autokennzeichen – wie sieht es aus?

Kfz KennzeichenDer Fahrzeughalter erhält das deutsche Autokennzeichen in doppelter Anfertigung. Er hat jeweils eines vorne und hinten am Fahrzeug gut sichtbar zu befestigen hat. Die Beschriftung beginnt mit einem Kürzel, das sich aus dem 1 – 3 Buchstaben umfassenden Ortskürzel der Stadt, in der das Fahrzeug gemeldet ist, zusammensetzt. Dem folgen eine Buchstaben- und eine Zahlenkombination. Hinter der abschließenden Zahlenkombination sind die TÜV-Plakette und der Nachweis der letzten AU-Untersuchung aufgeklebt. Jeder vergebene Zulassungscode ist einmalig, so dass eine eindeutige Zuordnung zu Fahrzeug und Halter möglich ist. Im unteren Bereich des Schildes ist ein Stempel der zulassenden Behörde angebracht. Die Schrift ist in schwarzer Farbe gehalten und befindet sich auf weißem Hintergrund. Das deutsche Autokennzeichen selbst ist mit einem schwarzen Rand versehen.

Unterschiede zwischen dem alten KFZ Kennzeichen Deutschland und der EU-Zulassung.

Bei den alten KFZ Kennzeichen in Deutschland entspricht die Beschriftung DIN1451, der sogenannten Mittelschrift. Zwischen dem Kürzel für den Zulassungsort und der Buchstabenkombination befindet sich ein Bindestrich. Abschließend folgt eine Zahlenkombination.

Seit der Änderung des KFZ Kennzeichen durch die Vorschriften für EU-Schilder befindet sich zusätzlich das Länderkürzel „D“ für Deutschland auf dem Schild. Ein gesonderter Aufkleber mit Kennzeichnung der Nationalität ist für Fahrzeuge mit EU-Schild nicht mehr notwendig. Die EU-Zulassung unterscheidet sich weiterhin dadurch, dass sich zwischen dem Ortskürzel und der folgenden Buchstabenkombination kein Bindestrich mehr befindet. Ansonsten ist die Zusammensetzung des Codes für das deutsche Autokennzeichen unverändert geblieben. Die Länderkennung befindet sich vor dem Ortskürzel zusammen mit einem blauen EU-Zeichen.

Ziel der Abschaffung der alten Kennzeichen in Deutschland war unter anderem, die Schilder fälschungssicher zu machen. Das hat sich als nicht zutreffend herausgestellt. Allerdings ist das deutsche Autokennzeichen nach EU-Vorschrift auch bei schlechten Wetterverhältnissen oder Verschmutzungen von Erfassungsgeräten besser lesbar.

Kurzzeitkennzeichen

Kurzzeitkennzeichen

Nach Ablauf sollten Kurzkennzeichen nicht weiter genutzt werden

Ein Kurzeitkennzeichen erlaubt festgelegte Fahrten mit nicht regulär zugelassenen Fahrzeugen. Das Kurzkennzeichen ist nur für einen kurzen Zeitraum gültig.

KFZ Wunschkennzeichen

KFZ Wunschkennzeichen

Wunschkennzeichen Reservierung

Ein KFZ-Wunschkennzeichen ist eine Möglcihkeit der Individaualisierung des eigenen Autos. Bei der Wunschkennzeichen Reservierung sind manche Kombinationen jedoch nicht erlaubt.

Ausfuhrkennzeichen

Ausfuhrkennzeichen

KFZ Zulassungsstellen für Exportkennzeichen aufsuchen

Mit einem Ausfuhrkennzeichen lassen sich Kraftfahrzeuge auf eigener Achse zum Verkauf ins ausland überführen. Wie andere Auto-kennzeichen werden sie von den KFZ Zulassungsstellen vergebn.

Diplomatenkennzeichen

Diplomatenkennzeichen

Besondere Kennzeichen für Diplomaten in Deutschland

Diplomatenkennzeichen sind besondere Kennzeichen, die für Fahrzeuge des Diplomatischen Korps vergeben werden.

Rote Kennzeichen

Rote Kennzeichen

Welche Bedeutung haben rote Nummernschilder?

Wenn Sie Rote Kennzeichen als Überführungskennzeichen nutzen wollen, beachten Sie bitte, dass rote Nummernschilder Sie in einigen belangen einschränken.

H Kennzeichen

H Kennzeichen

Was ist der Zweck von Oldtimerkennzeichen?

Was H Kennzeichen, die auch als Oldtimerkennzeichen beaknnt sind, dem Fahrzeughalter für Rechte und Pflichten gewähren, erfahren Sie hier.

Saisonkennzeichen

Saisonkennzeichen

Wofür werden Saisonkennzeichen genutzt?

Saisonkennzeichen kennt man vor allem als Motorradkennzeichen und Cabrio-Kennzeichen. Erfahren Sie, was dahinter steckt.

Grüne Kennzeichen

Grüne Kennzeichen

Wer bekommt ein grünes Kennzeichen?

Das grüne Kennzeichen findet man mitunter im Straßenverkehr. Die Zulassungsstelle erteilt grüne Kennzeichen zum Zwecke der KfZ-Steuerbefreiung.

Behördenkennzeichen

Behördenkennzeichen

Welchen Unterschied gibt es zum normalen Auto Kennzeichen?

Welchen Unterschied gibt es zwischen dem Behördenkennzeichen und dem normalen Auto Kennzeichen?

Motorradkennzeichen

Motorradkennzeichen

Moped -und Mofakennzeichen - welche Besonderheiten haben sie?

Die Kennzeichen für Zweiräder sind je nach Hubraum unterschiedlich. Das Motorradkennzeichen ähnelt dem Autokennzeichen, während das Mopedkennzeichen und Mofakennzeichen viel simpler aufgebaut ist.