Aufatmen im neuen Volvo XC90

Im XC90 herrscht dank neuem Multifilter Wohlfühlklima
Aufatmen im neuen Volvo XC90

Insassen vom neuen Volvo XC90 dürfen befreit Durchatmen: Das Premium-SUV, das 2015 ab 49.400 Euro erhältlich ist, hängt mit einem größeren und effizienteren Multifilter die Messlatte bezüglich der Luftqualität ein gutes Stück höher.

150669_Volvo_XC90_Clean_Zone

Der erstmals im neuen Volvo XC90 verbaute Multifilter wurde eigens für die skalierbare Produkt-Architektur (SPA) kreiert, der alle neuen Volvo Modelle zugrunde liegen. Der neue Filter kassiert nicht nur mehr Partikel und Pollen ein, eine zusätzliche Schicht Aktivkohle filtert auch Verunreinigungen heraus, die der Gesundheit der Insassen abträglich sein können. So kommen 70 Prozent weniger Feinstaubpartikel mit einer Größe von unter 0,4 Mikrometern in den XC90 – ein großer Sprung nach vorn, denn schon weniger als 10 Mikrometer große Partikel führen gemäß diverser Studien zu etlichen Gesundheitsproblemen wie zum Beispiel Atembeschwerden und Lungenerkrankungen.

„Volvo ist mit dem Filtersystem vom XC90 ganz weit vorn“

„Bis zu 45 Prozent der Weltbevölkerung aus westlichen Ländern leiden inzwischen an Allergien oder Überempfindlichkeit. Mehr als zehn Prozent haben Asthma. Bei Volvo geht das Sicherheitsverständnis über Anschnallgurte und Airbags hinaus. Wir wollen jede Minute, die Sie und Ihre Familie in einem Volvo verbringen, so angenehm und sicher wie möglich gestalten. Dazu gehört auch das unbeschwerte Atmen“, sagte Peter Mertens, Senior Vice President Research & Development, zum neuen CleanZone-Luftreinigungssystem im Volvo XC90. „Mit diesem Filter bewegen wir uns nun an der Spitze der Branche, wenn es um Partikelreduzierung geht.“

Der Volvo XC90 macht selbständig die Schotten dicht

Der Filter vom XC90 ist eine Komponente vom optimierten und innovativen Volvo CleanZone-Luftreinigungssystems. Es beinhaltet des Weiteren einen Sensor, der die Luft auf gesundheitsschädliche Substanzen hin kontrolliert. Wenn der Anteil schädlicher Partikel etwa beim Fahren durch einen Tunnel über Gebühr zunimmt, werden die Luftausströmer des Volvo SUV automatisch geschlossen. Der Multifilter und der Sensor halten zusammen eine Reihe schädlicher und reizender Stoffe vom Eindringen in den Volvo XC90 ab, dazu zählen unter anderem:

  • Stickoxide
  • Kohlenwasserstoffe
  • bodennahes Ozon
  • Gase und unangenehme Gerüche

Bild: das Volvo CleanZone-Luftreinigungssystem vom neuen XC90 ©Volvo Car Group