Die Mercedes B-Klasse Electric Drive bietet grünen Fahrspaß

Die neue B-Klasse Electric Drive lässt keine Wünsche offen
Die Mercedes B-Klasse Electric Drive bietet grünen Fahrspaß

Geräuscharmes und lokal emissionsfreies Vorankommen garantiert in der neuen Mercedes B-Klasse Electric Drive ein 132 kW Elektromotor mit 132 kW, der konzeptbedingt sein maximales Drehmoment von 340 Nm vom Start an abliefert. Folge: reichlich Fahrdynamik!

14C832_079

Die neue Mercedes B-Klasse Electric Drive ausgesprochen flott aus dem Knick: Von 0 auf 100 km/h spurtet das Mercedes Elektroauto in flotten 7,9 Sekunden. Ganz nach seiner aktuellen Laune kann der Fahrer der B-Klasse Electric Drive einen der drei Fahrmodi Economy Plus, Economy oder Sport wählen und danach sehr sparsam, eher komfortabel oder recht sportlich von dannen surren. Die für 892,50 Euro erhältliche Reichweitensteigerung Range Plus erhöht den Aktionsradius vom kompakten Mercedes Van um 30 auf 230 km. Durch Drücken der entsprechenden Taste im oberen Bedienfeld wird beim darauffolgenden Ladeprozess mehr Kapazität für die Batterie freigegeben. Außerdem umfasst Range Plus eine beheizte Windschutzscheibe, diverse Isolationsmaßnahmen sowie wärmedämmendes Glas.

Mehr Reichweite für die Mercedes B-Klasse Electric Drive

In der B-Klasse Electric Drive erlaubt das radarunterstützte, rekuperative Bremssystem zu 416,50 Euro eine äußerst effektive Energierekuperation und damit eine größere Reichweite. Das System nutzt die Daten der Radarsensorik des Collision Prevention Assist Plus, um die Rückgewinnung und damit die Verzögerung bedarfsangepasst entweder zu steigern oder auf null zu reduzieren. Weiterhin kann der Fahrer anhand der bei dieser Option enthaltenen Schaltwippen eine von vier Rekuperationsstufen aktivieren – vom Segeln bis zu maximaler Rekuperation. Um Passanten und Radler auf die still herannnahende Mercedes B-Klasse Electric Drive hinzuweisen, erzeugt der akustische Umfeldschutz für 119 Euro bis zu Tempo 30 einen spezifischen Sound.

Mercedes-Benz gibt der B-Klasse Electric Drive Batterie acht Jahre

Ab Werk kommt die Mercedes B-Klasse Electric Drive mit einem Ladekabel für Wallbox und öffentliche Ladestationen zwecks schnellerer Alfladung im Mode 3. Alternativ und ohne Aufpreis gibt’s auf Wunsch ein vier Meter langes Ladekabel für eine Haushaltssteckdose zum Laden im Mode 2. Für 297,50 Euro liefert der Mercedes Händler ein kombiniertes Ladekabel für Mode 2 und Mode 3. Der im Unterboden platzierten Batterie verleihen die Stuttgarter ein Zertifikat und damit eine Leistungsgarantie. Dieses besagt, dass technische Unzulänglichkeiten innerhalb von acht Jahren nach Erstauslieferung oder -zulassung respektive bis zu einer Fahrleistung von 100.000 Kilometern durch Mercedes-Benz beseitigt werden.

Bild: die neue Mercedes B-Klasse Electric Drive ©2014 Daimler AG