Neuer Mazda2 2014 ab November bestellbar

Neuer Mazda2 2014 ab November bestellbar

Der Vorverkauf des neuen Mazda2 beginnt am 3. November 2014. Seine Premiere in den Showrooms der deutschen Mazda Händler feiert die dritte Generation vom Kleinwagen am 27. und 28. Februar 2015 statt.

Mazda2_2014_action_01__jpg300

Der neue Mazda2 ist ausschließlich als Fünftürer erhältlich. Die Länge vom Mazda Kleinwagen hat gegenüber seinem Vorgänger um 14 auf 406 cm zugelegt, die Höhe um zwei auf 149 cm, der Radstand um auf 257 cm. Allein die Breite blieb mit 170 cm unverändert. Trotz des Größenzuwachses konnte Mazda dank der SkyActiv-Technologien das Leergewicht unverändert auf 970 kg zu beschränken, einem der besten Werte im B-Segment. Zudem erhält der Mazda2 2014 das SkyActiv-Fahrwerk der größeren Mazda Modelle, was dem Kleinwagen ein gehöriges Maß an Sportsgeist verschafft. Dies führt zu einer für diese Fahrzeugklasse unüblichen Stabilität und herausragendem Komfort.

Mit Selbstzünder ist der neue Mazda2 besonders wirtschaftlich

Für Vortrieb sorgt im Mazda2 2014 erstmalig der komplett neu entwickelte, besonders saubere 1.5 SkyActiv-D Dieselmotor erhältlich: Der Vierzylinder mit 1,5 Litern Hubraum mobilisiert 77 kW/105 PS und stemmt zwischen 1.400 und 3.200 Touren 220 Nm Drehmoment. Dabei verbraucht der neue Mazda2 Diesel, der stets mit Sechsgang-Schaltung zum Kunden kommt, 3,4 l/100 km und stößt 89 g CO2/km aus. Der Selbstzünder erfüllt die Euro-6-Abgasnorm ohne besondere Stickoxid-Abgasnachbehandlung.

Mazda 2 2014 auch mit drei Benzinern lieferbar

Zudem bieten die Mazda Autohäuser den innovativen und hochverdichteten 1.5 SkyActiv-G Vierzylinder-Benziner mit 55 kW/75 PS, 66 kW/90 PS sowie 85 kW/115 PS an. Der kombinierte Verbrauch beträgt 4,5 bis 4,9 l/100 km, was CO2-Emissionen von 105 bis 115 g/km entspricht. Die Kraftübertragung obliegt im benzinbetriebenen Mazda2 2014 serienmäßig Fünf- respektive Sechsgang-Schaltgetrieben, optional gibt’s für die 90-PS-Version eine Sechsstufen-Automatik. Der SkyActiv-G 115 kommt stets mit dem Bremsenergie-Rekuperationssystem i-ELOOP, das den Spritkonsum vor allem unter realen Bedingungen reduziert. Die Benziner kommen ebenfalls der Euro-6-Abgasnorm nach.

Bild: der neue Mazda2 ©Mazda Motors (Deutschland) GmbH