Umweltzertifikat für den Mercedes S 500 Plug-In Hybrid

Der S 500 Plug-In Hybrid sichert den S-Klasse-Hattrick
Umweltzertifikat für den Mercedes S 500 Plug-In Hybrid

Bis zu 33 Kilometer lokal emissionsfrei, signifikant weniger CO2-Emissionen: Der Mercedes S 500 Plug-In Hybrid hängt die Messlatte in der Luxusklasse ein gutes Stück höher. Denn diese S-Klasse-Version ist die weltweit erste zertifizierte Dreiliter-Luxuslimousine der Welt.

14C1171_159

Dem Mercedes S 500 Plug-In Hybrid bescheinigten jetzt auch die unabhängigen Prüfer des TÜV Süd eine hohe Umweltverträglichkeit: Der erste Plug-In Hybrid-Auto von Mercedes-Benz bekam das Umweltzertifikat gemäß ISO-Richtlinie TR 14062. Die Auszeichnung liegt einer ausführlichen Öko-Bilanz des S 500 Plug-In Hybrid zugrunde, in die sämtliche umweltrelevanten Details einfließen. Damit können alle drei Hybridvarianten der Mercedes S-Klasse ein Umweltzertifikat vorweisen. Neutrale Gutachtern zeichnen darin die Umweltbilanz der Mercedes Modelle über den gesamten Lebensweg von der Entwicklung bis zur Wiederverwertung auf und der zertifizieren es nach weltweit anerkannten Normen.

Der Mercedes S 500 Plug-In Hybrid ist ein echtes Green Car

Im Hinblick auf den CO2-Ausstoß besagt das Zertifikat über den S 500 Plug-In Hybrid, der offenkundig für ein langes Leben gebaut ist, folgendes: „Über den gesamten Lebenszyklus, bestehend aus Herstellung, Nutzung über 300.000 Kilometer und Verwertung, ergeben sich im Vergleich mit dem S 500 klare Vorteile. Erfolgt die externe elektrische Aufladung mit dem europäischen Strom-Mix, so können die CO2-Emissionen um rund 43 Prozent (35 Tonnen) reduziert werden. Durch den Einsatz von regenerativ erzeugtem Strom aus Wasserkraft ist eine Reduktion um 56 Prozent (46 Tonnen) möglich.“

Der S 500 Plug-In Hybrid verbraucht soviel wie ein Kompaktwagen

„Plug-In Hybride bieten unseren Kunden die Vorteile zweier Welten: In der Stadt fahren sie rein elektrisch, bei langen Strecken profitieren sie von der Reichweite des Verbrenners. Die Hybridisierung macht den Verbrennungsmotor außerdem nicht nur effizienter, sie bringt auch eine besondere Dynamik – Fahrspaß pur“, erklärte Professor Dr. Herbert Kohler, Umweltbevollmächtigter der Daimler AG. „Der neue Mercedes S 500 Plug-In Hybrid ist die Speerspitze unserer Hybridstrategie. Er verfügt über die Leistungen eines V8, hat aber nur den Verbrauch eines Kompaktmodells – und er fährt mehr als 30 km komplett emissionsfrei. Das Ergebnis ist eine einzigartige Kombination aus Luxus, Fahrspaß und Umweltverträglichkeit.“

Bild: der Mercedes S 500 Plug-In Hybrid ©2014 Daimler AG