xDrive für den BMW 2er Active Tourer

Nicht jeder BMW Van ist mit Allradantrieb zu haben
xDrive für den BMW 2er Active Tourer

Nun ist auch der BMW 2er Active Tourer mit Allradantrieb zu bekommen. Der wesentliche Unterschied zu den bisherigen Versionen besteht darin, dass der BMW xDrive erstmalig bei auf einem Fronttriebler mit quer eingebauten Motoren zum Einsatz kommt.

P90169652

Dass der Vorderradantrieb vom 2er Active Tourer die fahrdynamischen Ansprüche der Bayern erfüllt, hat der kompakte BMW Van bereits bewiesen. Maßgeblich tragen dazu die modular aufgebauten Drei- und Vierzylinder der neuen Motorengeneration bei, die aufgrund der TwinPower Turbo Technologie sowohl mit hohe Leistung als auch geringen Durst aufwarten. Mit dem BMW 225i xDrive Active Tourer und dem BMW 220d xDrive Active Tourer ist der intelligente Allradantrieb nun für die Spitzenmotorisierungen verfügbar; hier ist er Traktion, Fahrstabilität und Kurvendynamik und damit der Sicherheit und den Fahrspaß noch weiter förderlich. Beide allradgetrieben BMW Modelle rollen ab Werk mit einer achstufigen Steptronic zum Kunden.

Elektronik steuert das Allradsystem vom BMW Van

Um im BMW 2er Active Tourer eine wirtschaftliche und stets bedarfsgemäße Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sicherzustellen, wird das xDrive-System über das Steuergerät der Dynamischen Stabilitäts Control (DSC) geregelt. Zur Beurteilung der Fahrverhältnisse werden im DSC eine Vielzahl von Daten analysiert, die Rückschluss über den aktuellen Fahrzustand zulassen und eine ideale Verteilung des Antriebsmoments garantieren. Hierzu gehören Fahrgeschwindigkeit, Quer- und Längsbeschleunigung, Lenkwinkel, Raddrehzahlen, Längsneigung, Gaspedalstellung sowie das Setup über den Fahrerlebnisschalter des BMW 2er Active Tourer.

Antriebskraft verpufft im BMW 2er Active Tourer nie

Außerdem wird im kompakten BMW Van auch der DSC-Status samt Dynamischer Traktions Control, Electronic Differential Lock Control und Performance Control einkalkuliert. Auf Änderungen Fahr- und Streckensituation stimmt sich der Vierradantriebs binnen Sekundenbruchteilen ab, so dass auch bei widrigen Bedingungen jederzeit für ein neutrales und sicheres Fahrverhalten gesorgt ist. Die variable Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse erfolgt quasi unmerklich. Aus Effizienzgründen werden die Antriebsmomente BMW 2er Active Tourer xDrive darüber hinaus so präzise verteilt, dass keine Leistung über durchdrehende Räder verjubelt wird.

Bild: BMW 2er Active Tourer ©BMW Group