15 Seat Mii Dienstwagen für die Caritas

Die Mii tun im Bereich Offenbach/Main Dienst
15 Seat Mii Dienstwagen für die Caritas

Die ambulanten Pflegedienste des Caritasverbandes Offenbach/Main e.V. setzen auf den Seat Mii: Der katholische Wohlfahrtsverband übernahm 15 Fahrzeuge, die an den vier Standorten im Kreis Offenbach eingesetzt werden.

Caritas2189

„Bei der Neuorientierung unserer Flottenausstattung haben wir uns nach kleineren Fahrzeugen umgesehen, denn unsere Mitarbeiter sind viel in der Stadt unterwegs und häufig auf Parkplatzsuche. Die Rundumsicht und Handlichkeit des Mii haben uns alle überzeugt“, erklärte Michael Büttner, Fachbereichsleiter Organisation und Zentrale Dienste des Caritasverbands Offenbach/Main e.V., bei der Übergabe der Seat Mii-Flotte an den katholischen Wohlfahrtsverband. „Und für die kaufmännische Entscheidung waren letztlich die günstigen Service- und Leasing-Konditionen von Seat ausschlaggebend.“

Mii-Flotte komfortabel und praxisnah ausgestattet

Alle 15 Seat Mii kommen mit dem 44 kW/60 PS starken 1,0-l-Benziner, der mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,5 l/100 km und einem CO2-Ausstoß von 105 g/km hohe Wirtschaftlichkeit verspricht. Zusätzlich zur Style-Ausstattung sind die in Tornado Rot gespritzten Caritas-Fahrzeuge mit Comfort- und Winter-Paket, Klimaanlage, dem Seat Portable System sowie dem Safety Assistant bestückt: Dieses Feature sorgt per Laser-Technologie für Extra-Sicherheit im Stadtverkehr. Es überwacht den Bereich vor dem Mii, alarmiert bei Gefahr den Fahrer und stoppt den Seat Kleinstwagen bei ausbleibender Reaktion automatisch bis zum Stillstand.

Mit dem Seat Mii zur Kranken- und Altenpflege

Der Caritasverband Offenbach/Main e.V. nutzt die 15 Seat Mii in den vier Sozialstationen Heusenstamm, Obertshausen/Mühlheim, Rödermark und Seligenstadt. Die Angestellten dieser ambulanten Kranken- und Altenpflegedienste sorgen sich im Kreis Offenbach um Menschen, die in den eigenen Vier Wänden wohnen und pflegebedürftig sind oder nach einem Hospitalaufenthalt noch Pflege benötigen.

Bild: Übergabe der Seat Mii-Flotte © SEAT