2013 bereits eine Million Audi Modelle abgesetzt

Audi Händler liefern im August weltweit 118.650 Neuwagen aus

Die Audi AG hat erstmalig in ihrer Historie schon im August die Marke von einer Million verkauften Fahrzeugen geknackt. Von Januar bis August griffen weltweit gut 1.030.450 Kunden zu einem Audi Neuwagen, 7,2 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2012.

2013 bereits eine Million Audi Modelle abgesetztAbsatztreiber Audi Q5 ©Audi AG

Für Audi ging’s im letzten Monat mit einem Plus von 9,8 Prozent auf rund 118.650 Auslieferungen rasant weiter; die Audi Modelle erfreuen sich wie in den Vormonten starker Nachfrage. „Die USA und China führen auch im August mit zweistelligen Zuwächsen die positive Entwicklung für Audi an. Damit liegen wir sehr gut im Rennen, unser strategisches Ziel von 1,5 Millionen Auslieferungen in diesem Jahr zu erreichen“, teilte Luca de Meo mit, Vorstand für Vertrieb der Audi AG. „In Europa bleibt der Gegenwind in vielen Märkten unverändert stark. Hier wird die A3 Limousine ab der kommenden Woche an den Start gehen und uns weiter voranbringen.“

Audi Händler in Übersee sehr erfolgreich

Die großen Audi Modelle A6, A7 Sportback, Q7 und A8 profitierten in den USA im August vor allem von den seit Juli lieferbaren Clean Diesel-Motorisierungen. Insgesamt nahmen die Audi-Verkäufe in den Staaten im Vormonat um 21,5 Prozent auf 14.005 Einheiten zu. In China feierten die Audi Händler enormen Erfolg: Mit einem kumulierten Zuwachs von 19,6 Prozent auf 312.683 Einheiten seit Jahresbeginn wurde das Auslieferungsergebnis des Gesamtjahrs 2011 um nicht einmal ein Prozent verfehlt. Im gerade abgeschlossenen Verkaufsmonat war maßgeblich das Audi SUV-Duo Q3 und Q5 zum hohen Wachstum für die Vier Ringe beteiligt. Insgesamt fanden im Reich der Mitte 42.778 Audi Neuwagen und damit 22,9 Prozent mehr als im August 2012 einen neuen Eigentümer.

Die Audi Modelle haben’s in Europa gerade schwer

In Europa wirkte sich für Audi wiederum die schwierige gesamtwirtschaftliche Entwicklung etlicher Länder in den Absatzzahlen nieder. Konnten die Audi Modelle vor Jahresfrist noch starke Zuwächse gegen den Markttrend verbuchen, gingen ihre Verkäufe im August 2013 um 3,4 Prozent auf rund 46.100 Exemplare. Kumuliert blieben die Auslieferungen seit Jahresbeginn mit rund 490.450 Automobilen um 2,3 Prozent hinter denen des Vorjahreszeitraums zurück. Damit entwickelt sich das Geschäft der europäischen Audi Händler dennoch weiterhin robuster als der Gesamtmarkt.