50 Hyundai Modelle für Telekom MobilitySolutions

i30, i30 Kombi und i40 Kombi ergänzen den Fuhrpark

Die Telekom MobilitySolutions, der Mobilitätsdienstleister der Deutschen Telekom Gruppe, hat erstmalig 50 Hyundai Modelle für ihren Fuhrpark erworben.

50 Hyundai Modelle für Telekom MobilitySolutionsHyundai i40 Kombi ©Hyundai Motor Deutschland GmhH

Im Fuhrpark des größten deutschen Telekommunikationsanbieters tun nun 35 Fahrzeuge des Mittelklassekombis Hyundai i40 1.7 CRDi in der Business-Ausstattung Dienst. Die Hyundai Modelle der Kompaktwagen-Reihe i30 sind bei Telekom MobilitySolutions in Form von fünf Schrägheck-Limousinen 1.4 CRDi und zehn Kombis 1.6 CRDi vertreten. Der Hyundai i30 Kombi wurde ebenfalls mit dem von Hyundai eigens für Gewerbekunden gepackten Business-Paket bestellt.

Fünf-Jahres-Garantie spricht für Hyundai Modelle

„Dass wir die Telekom MobilitySolutions mit unserem Design und der Qualität unserer Modelle überzeugen konnten, freut uns sehr. Die ersten 50 Fahrzeuge sind eine gute Grundlage für den weiteren Ausbau der Partnerschaft“ so Markus Schrick, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH mit Sitz in Offenbach. Für die Telekom MobilitySolutions war neben dem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis und dem modernen Design der Hyundai Modelle in erster Linie die fünfjährige Fahrzeuggarantie ohne Kilometerbegrenzung ausschlaggebend.

i30 Kombi und i40 Kombi zweckmäßig ausgestattet

Die Business-Ausstattungen der Hyundai Modelle erfüllen die Ansprüche des Flottenbetreibers der Telekom perfekt. So beschert das Business Paket dem i40 Kombi zum Beispiel ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera, ein vollwertiges Reserverad sowie das Smart Key System mit Start-Stop-Knopf. Im i30 Kombi genießen die Telekom Mitarbeiter das komfortable „Business Advantage Package“. Es enthält neben Navigationssystem und Smart Key unter anderem eine Zweizonen-Klimaautomatik und beheizbare Vordersitze.