5er BMW und X1 bei Design Trophy ausgezeichnet

Auto Zeitung-Leser schätzen bayerische Autos

Bevor der 5er BMW siegte, stellte die „Auto Zeitung“ 50 soeben erschienene Neuwagen zur Wahl. Rund 14.000 Leser machten bei ihren Favoriten entsprechende Kreuzchen.

5er BMW und X1 bei Design Trophy ausgezeichnetNeuer 5er BMW ausgezeichnet ©UnitedPictures

Damit bekommt der 5er BMW 2010 bereits die zweite wichtige Auszeichnung – erst kürzlich gewann der Mittelklasse-Viertürer einen red dot design award. Nun folgte die Design Trophy 2010 für die Limousine. Eines der am längsten, nämlich bereits seit 1972 in sieben Generationen gebauten BMW-Modelle bewies mit dem Sieg, nicht nur die red dot Fachjury, sondern auch die Autofahrer selbst begeistern zu können. Natürlich lohnte sich der Kreuzzug auf dem Papier nicht nur für BMW, auch für die Kreuzemacher selbst gab es einige Preise zu gewinnen.

Ein neuer 5er BMW

Doch was hat ein neuer 5er BMW, was andere nicht haben? Sportliche Eleganz, wird mancher antworten, doch hat der neue 5er etwas nicht, was viele anderen an der Front wächst: ein massiver Überhang, gefordert von Quermotor und Frontantrieb. Dazu ein Dach, dessen Säulen undefiniert in den Kofferraum auslaufen. Alldem schob BMW 5er-politisch einen Riegel vor, und behielt die konventionelle Auslegung mit Längsmotor, Heckantrieb und klar definierter Karosserie bei. Die Leserwahl brachte mit einem ersten Platz nun die Belohnung.

Preisliste BMW: 2x Gold, 1x Silber

Doch wäre die Design Trophy-Preisliste BMW-gerecht, wenn der Hersteller sportlicher Autos nicht auch für seine Sport Utility Vehicles, besser bekannt als SUV, geehrt würde? Nein, befand die Leserschaft der „Auto Zeitung“ und stimmte den BMW X1 auf den ersten Platz in der SUV-Kategorie. Pokal Nummer Drei wurde in der Markenwertung erobert, hier musste München jedoch Ingolstadt ziehen lassen. Der wahre Sieger wird jedoch weiterhin auf dem Automarkt selbst ausgemacht: Wessen Autohändler können die meisten Absätze in den jeweiligen Klassen verzeichnen?