Absatz der Fiat Händler im November gesunken

Fiat Modelle leiden weiterhin an widriger Wirtschaftslage

Im November 2013 brachten die Fiat Händler in Europa rund 43.000 Neuwagen an den Mann, dies sind 3,5 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Der Marktanteil betrug 4,4 Prozent, ein leichter Rückgang gegenüber den 4,6 Prozent vom November 2012.

Absatz der Fiat Händler im November gesunkenFiat 500L ©Fiat Group Automobiles Germany

Die Fiat Händler steigerten im November ihre Absätze in Frankreich um 2,9 Prozent, in Großbritannien um 50,2 Prozent und in Spanien um 35,7 Prozent. Die Fiat Modelle 500 und Panda waren auch im November wieder die begehrtesten Vertreter des A-Segments. Mit über als 13.000 Neuzulassungen im November toppte der Fiat 500 den Vorjahresmonat um satte 33,2 Prozent mit einem Segmentanteil von 14,9 Prozent wieder an der Spitze der Kleinstwagen-Klasse. Mit über 11.300 Neuzulassungen und 12,8 Prozent Segmentanteil folgte ihm der Fiat Panda dicht. Gemeinsam halten die beiden Fiat Modelle Rang eins und zwei im A-Segment und kommen auf einen Segmentanteil von insgesamt 27,8 Prozent.

Fiat Händler profitieren auch von 500L und 500L Living

Der Fiat 500L erfreut sich bei den europäischen Kunden zunehmender Nachfrage: Mit kontinuierlich kletternden Absatzzahlen im fünften Monat hintereinander ist der kleine Fiat Van der meistverkaufte Pkw seiner Kategorie in Europa. Mithilfe des vor kurzem eingeführten 500L Living erreichten die Fiat Händler im November mehr als 6.100 Neuzulassungen bei einem Segmentanteil von 19,7 Prozent. Auch im Jahresverlauf erweist sich der Fiat 500L über als 67.300 Neuzulassungen und einem Segmentanteil von 17,7 Prozent in seinem Segment das gefragteste Fahrzeug.

Fiat Modelle in Spanien wieder im Rennen

Zwischen Januar und November 2013 fanden knapp 533.600 Fiat Neuwagen einen Käufer – ein Minus um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Marktanteil betrug unverändert 4,7 Prozent. Positive Ergebnisse verbuchten die Fiat Händler in Frankreich, wo die Verkäufe um 10,1 Prozent zulegten und der Marktanteil um 0,4 auf 2,7 Prozent kletterte, sowie in Großbritannien. Die Fiat Autohäuser auf der Insel steigerten ihre Verkaufszahlen um 20,1 Prozent, was den Marktanteil um 0,2 auf 2,7 Prozent wachsen ließ. Auch Spanien meldete ein Plus: Dort stiegen die Verkaufszahlen um 28,2 Prozent, während sich der Marktanteil um 0,6 auf 2,9 Prozent erhöhte.