Audi RS 5 Coupe: „SportsCar 2010“

Audi Coupe gewinnt bei der Leserwahl der „Auto Bild SportsCars“

Der Audi RS 5 holte den Sieg in seiner Klasse. Neben dem Audi Coupe konnten vier weitere Audi-Modelle unter den Top drei ihrer jeweiligen Kategorie gelangen.

Audi RS 5 Coupe: „SportsCar 2010“Audi RS 5 ©Audi AG

Der Audi RS 5 eroberte den Titel zum „SportsCar 2010“ in der Klasse der „Coupés Serie“. Das Audi Coupe R8 GT und der Audi R8 Spyder 5.2 FSI erreichten in den Kategorien „Supersportler Serie“ und „Cabrios Serie“den zweiten Platz. Auf den dritten Rang kamen der Audi S3 Sportback in der Klasse “Kompakte Serie“ und der Audi RS 6 Avant in der Klasse „Kombis Serie“. Der Preis für das Topmodell der Audi A5 Reihe wurde Hans-Joachim Radde, Leiter Sportfahrzeuge und Sonderserie quattro GmbH, Freitag im Rahmen der Essener Motorshow überreicht.

Audi RS 5 und 172 weiter Autos im Rennen um die Lesergunst

Den Audi RS 5 bewerteten 68.132 Leser der „Auto Bild SportsCars“ bei der achten Auflage der Wahl zum „SportsCar des Jahres“. Über insgesamt 173 Fahrzeuge in 17 Kategorien, nochmals unterteilt in Tuning und Serie, galt es abzustimmen. Der Titel „SportsCar des Jahres“ stellt einen der begehrtesten Preise auf dem deutschen Automarkt dar. Alle kandidierenden Sportwagen hatten wie auch das Audi Coupe RS 5 zuvor in über 300 Tests und Fahrberichten ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Audi Coupe glänzt mit inneren Werten

Dem Audi RS 5 gelang dies augrund seiner kraftvollen Motorisierung leicht: 331 kW (450 PS) sowie 430 Nm Drehmoment treiben das Audi Coupe An. Damit die Kraft über das Siebengang S tronic Getriebe wirkungsvoll auf die Straße gebracht werden kann, kommt der Audi quattro Allradantrieb erwartungsgemäß zum Einsatz. So wird der Spurt von 0 auf 100 km/h ein 4,6 Sekunden zum Kinderspiel, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Auf Wunsch regelt Audi die Spitze erst bei 280 km/h ab.