Auszeichnung für den VW Golf Blue-e-Motion

VW Elektroauto mit e-car award 2011 dem prämiert

Mehr als 11.000 Leser haben ihre Stimme abgegeben und den VW Golf Blue-e-Motion zum e-Car des Jahres in der Klasse der Concept Cars gewählt.

Auszeichnung für den VW Golf Blue-e-MotionVW Golf Blue-e-Motion ©UnitedPictures

Der Sieg vom VW Elektroauto sorgte bei Volkswagen Entwicklungsvorstand Dr. Ulrich Hackenberg natürlich für Freude. So ließ er bei einem Fototermins zur Übergabe des e-Car Awards in Wolfsburg verlauten: „Dass der VW Golf Blue-e-Motion eine Auszeichnung erhält, obwohl er noch eine Studie ist, zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Volkswagen bekennt sich zur Elektromobilität, treibt die Entwicklung gezielt voran und wird 2013 zunächst mit dem up! Blue-e-Motion und kurze Zeit später mit dem Elektro-Golf in Großserie gehen.“

Unter Strom: VW Golf Blue-e-Motion

Mit insgesamt 80 VW Golf Blue-e-Motion wird im Augenblick in Berlin, Hannover und Wolfsburg Flottentests durchgeführt. Diese Vorserienfahrzeuge des meistverkauften europäischen Autos beziehen ihre Energie ausschließlich aus der Batteriefahrzeuge, weisen also weder eine Abgasanlage noch einen Verbrennungsmotor mit Tank auf. Dem Elektromotor ist es zu verdanken, dass der Golf Blue-e-Motion fast lautlos fährt. Wird das VW Elektroauto mit Naturstrom geladen, ist es darüber hinaus CO2-neutral unterwegs.

Noch ein weiters VW Elektroauto prämiert

Der Flottentest des VW Golf Blue-e-Motion wird von einer Ausstellung „Blue-e-Motion“ im Berliner Automobil Forum Unter den Linden flankiert, bei der sich bis Ende des Jahres Interessenten über unterschiedliche Aspekte der Elektromobilität aufklären lassen können. Der Golf war übrigens nicht der einzige Erfolg für Volkswagen-Konzern: Den zweiten Platz beim e-Car-Award in der Kategorie Konzeptcar holte der Audi A1 e-tron. Schon zum zweiten Mal verleiht das deutsche Fachblatt Auto Test den Award in vier Klassen zum Thema Elektromobilität.