Auszeichnung für den VW up

VW up 2011 mit dem „Goldenen Lenkrad“ prämiert

Wer hätte gedacht, dass der neue VW up 2011 solch einen Traumstart hinlegt? Schon einen Monat vor seinem Marktstart zeichnet eine Jury aus internationalen Fachleuten den neuen Volkswagen up mit dem „Goldenen Lenkrad“ aus.

Auszeichnung für den VW upVW up ©Volkswagen AG

Der neue VW up konnte in seiner Klasse alle Mitbewerber auf die Plätze verweisen. Damit avanciert der VW up 2011 nach Sharan, Polo und Golf zum vierten Volkswagen Modell in Folge, das in den letzten vier Jahren mit dem „Goldenen Lenkrad“ prämiert wurde. Den international renommierten Preis vergeben die „Bild am Sonntag“ und die „Auto Bild“  an herausragende Neuerscheinungen bereits zum 36. Mal. Eine Jury aus Fachjournalisten, Rennfahrern, ausgewählten Prominenten und mehr als 260.000 Leser nahmen an der Abstimmung teil.

Zahlreiche Vorbestellungen für den VW up

Dass der VW up 2011 gleich einen Sieg einfuhr, freut auch Ulrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand der Marke Volkswagen: „Dieses Ergebnis ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und spiegelt offensichtlich auch die Meinung unserer Kunden wider: Seit dem 13. September verzeichnet der up bereits 10.000 Vorbestellungen. Die Auszeichnung und diese herausragende Zahl unterstreichen, dass der Volkswagen up mit seinem klaren Design, der perfekten Raumausnutzung, Liebe zum Detail und bezahlbaren Innovationen in der Gunst der Käufer ganz oben steht.“

VW up 2011 in der Lesergunst ganz oben

Das Goldene Lenkrad, was kurz vor dem VW up auch in der Oldtimer-Bracne vergeben wurde, zeichent seit 1976 die besten automobilen Neuheiten des Jahres aus. Insgesamt 42 Prominente, Technik-Experten, Renn- und Rallyeprofis sowie Chefredakteure der internationalen Töchter des Fachblattes „Auto Bild“, ließen sich auch 2011 die Möglichkeit nicht entgehen, auf einem abgesperrten Testgelände die von den Lesern 20 meist gewählten Fahrzeuge final auf Herz und Nieren zu prüfen.