Benzinpreis im Januar 2014 so tief wie vor fast drei Jahren

Dieselpreis weist ebensolche Talwerte vor

Im vergangenen Monat konnten Autofahrer äußerst günstig tanken: So niedrig lagen die Spritpreise zum letzten Mal vor knapp drei Jahren.

Benzinpreis im Januar 2014 so tief wie vor fast drei JahrenSpritpreise im Januar im Keller ©ADAC e. V.

Die aktuelle ADAC Auswertung ergab, dass der Benzinpreis für einen Liter Super E10 im Monatsdurchschnitt bei 1,486 Euro betrug. Günstiger war Benzin zuletzt im Februar 2011. Gleiches gilt für den Dieselpreis: Für einen Liter des Selbstzünderkraftstoffs waren im Monatsmittel 1,378 Euro zu entrichten.

Dieselpreis am 21. Januar im Keller

Ihr Hoch hatten die Kraftstoffpreise im Vormonat am 1. Januar: Super E10 kostete im Tagesdurchschnitt 1,532 Euro. Auch der Dieselpreis hatte am Monatsersten seinen höchsten Stand. Ein Liter schlug damals durchschnittlich mit 1,426 Euro zu Buche. Billig tanken konnte man beiden Sorten am 21. Januar: Der Benzinpreis für einen Liter einen Liter E10 lag hier im Schnitt bei 1,475 Euro, während der Dieselpreis sich an diesem Tag auf 1,365 Euro belief.

Benzinpreis vor dem Tanken recherchieren

Trotz der für die Verbraucher angenehmen Entwicklung rät der ADAC dazu, auch in Zukunft die Diesel- und Benzinpreise vor dem Tanken zu vergleichen. Informationen über die günstigsten Tankstellen in der Nähe sind unter www.adac.de/tanken sowie über die neue Smartphone-App „ADAC Spritpreise“ abrufbar.