BMW Händler setzten 107.359 Fahrzeuge ab

BMW AG feiert bestem Februar-Absatz aller Zeiten

Die BMW Group konnte mit global 127.634 (+14,2% / Vj. 111.724) abgesetzten Fahrzeugen der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce den stärksten Februar ihrer Geschichte verbuchen.

BMW Händler setzten 107.359 Fahrzeuge abBMW 3er Limousine Sport Line ©BMW Group

Insgesamt lieferten die Mini, Rolls-Royce und BMW Händler seit Jahresanfang 239.800 (Vj. 216.917) Fahrzeuge an Kunden aus, was ein Plus von +10,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum darstellt. Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing, teilte mit: „Für wichtige Wachstumsimpulse sorgt in diesem Jahr der seit Mitte Februar verfügbare neue BMW 3er, der bei den Kunden hervorragend ankommt. Die Auftragseingänge übertreffen bereits jetzt unsere Erwartungen. Neue Modelle wie das luxuriöse BMW 6er Gran Coupé, das wir auf dem Genfer Auto-Salon präsentieren, werden im zweiten Halbjahr 2012 das Wachstum weiter befeuern.“

BMW AG verbucht starke Nachfrage bei den X Modellen

Die BMW Händler verkauften im Februar insgesamt 107.359 Neuwagen, das stellt einen Zuwachs von +12,5% (Vj. 95.427) dar. Seit Jahresanfang ließ sich der Absatz um +9,3% auf 203.545 Automobile erhöhen (Vj. 186.285). Die Modelle der BMW X-Reihen erfuhren im Berichtsmonat abermals große Nachfrage. Beim BMW X1 legten die Verkäufe um +20,3% (9.059 / Vj. 7.531), beim BMW X3 um +49,5% (11.053 / Vj. 7.393), beim BMW X5 um +16,7% (8.194 / Vj. 7.022) und beim BMW X6 um +34,8% (3.414 / Vj. 2.533) zu.

BMW Händler auch im Oberhaus erfolgreich

Mit dem hat die BMW AG ebenfalls einen echten Topseller: Der Absatz der BMW Händler kletterte im Berichtsmonat um +500,9% auf 1.298 Einheiten (Vj. 216). Seit seinem Marktstart im letzten Jahr verkauft sich der BMW 6er durchweg auf hohem Niveau. Über 10.000 Einheiten fanden bereits einen neuen Besitzer. Beim Topmodell BMW 7er wuchsen die Verkäufe erneut um +11,4% auf 5.294 Limousinen (Vj. 4.754). Der fünftürige BMW 1er führte seine dynamische Entwicklung weiter und stieg um +41,1% auf 12.950 verkaufte Exemplare (Vj. 9.176).