BMW X6 verteidigt seinen Titel beim Internet Auto Award 2010

BMW E71 glänzt mit langer Titel-Historie

Der BMW X6 führt seine Siegesserie beim Internet Auto Award des Online-Portals „AutoScout24“ fort. Dem intern BMW E71 verfielen die Fans gleichermaßen im Autohaus und im Internet.

BMW X6 verteidigt seinen Titel beim Internet Auto Award 2010BMW X6 ©BMW Group

Der BMW X6 gewann wie im Vorjahr bei der europaweit durchgeführten Online-Umfrage in der Kategorie Geländewagen. Dieser erneute Erfolg belegt die ungebrochenen Faszination, die vom X6 mit seinem einmaligen Design und seiner im Wettbewerbsumfeld unerreichten Fahrdynamik auf die Nutzer des Online-Portals in ganz Europa ausgeht. Die anhaltende, nicht nur virtuelle Popularität des charismatischen BMW E71 lässt sich auch in seinem weltweiten Markterfolg festmachen: Innerhalb von drei Jahren verkauften die Autohändler bereits mehr als 110 000 Exemplare des im US-amerikanischen BMW Werk Spartanburg gefertigten SUV.

BMW X6 und 342 andere Konkurrenten standen zur Wahl

Parallel zum BMW X6 standen bei nunmehr neunten der Umfrage zum Internet Auto Award 342 weitere Modelle, eingeteilt in neun Fahrzeugklassen, zur Wahl. Die Sieger in den verschiedenen Kategorien werden in einer feierlichen Zeremonie mit der seit 2002 einmal jährlich von „AutoScout24“ verliehenen CAROLINA-Trophäe prämiert. Bei der diesjährigen Abstimmung standen insgesamt 343 Modelle zur Auswahl, die wurden. Zusätzlich vergibt die „AutoScout24“-Redaktion Sonderauszeichnungen für Umwelt-Initiativen und herausragende Innovationen. Die Dynamic Performance Control des BMW E71-Fahrwerks wurde bereits 2008 mit einer CAROLINA-Statue zur „besten Innovation des Jahres“ gekürt.

Erfolgsverwöhnter BMW E71

Der BMW X6 zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Kandidaten in der Historie vom Internet Auto Award. Schon vor den beiden CAROLINA-Trophäen, die dem Serienfahrzeug BMW E71 für die Klassensiege 2009 und 2010 zuteil wurde, wählten die Teilnehmer der Abstimmung das BMW Concept X6 im Jahr 2007 als „beste IAA-Neuheit“. Mit der Weltpremiere des Concept Cars hatte BMW auf der damaligen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt erstmalig die neue Autokategorie des Sports Activity Coupé vorgestellt.