Chrysler Rückrufaktion: 600.000 Autos in die Werkstatt

Dodge und Jeep ebenfalls vom Chrysler Rückruf betroffen

Nach Toyota führt nun Chrysler eine Rückrufaktion durch. Diverse Modelle der Konzernmarken Dodge, Chrysler und Jeep sind mit verschiedenen Defekten betroffen.

Chrysler Rückrufaktion: 600.000 Autos in die WerkstattChrysler Rückruf: Dodge Grand Caravan ©flickr / CC-BY-CarImages

Die Chrysler-Rückrufaktion wird zur Feuerprobe für den US-Autohersteller unter italienischer Herrschaft. Fiat-Boss Sergio Macchione hatte sich gewiss nichts weniger gewünscht als einen umfassenden Chrysler Rückruf, der knapp 600.000 Pkw der Marken Dodge, Chrysler und Jeep auf die Hebebühne beordert. Mängel an der Bremsanlage und das Risiko von Kurzschlüssen, die zum Brand führen können, sind nun zu beseitigen. Die Chrysler LLC musste erst einige Tagen zuvor bekannt machen, dass weltweit 35.000 Autos wie angeblich bei Toyota an klemmenden Gaspedalen leiden könnten.

Chrysler Rückrufaktion bremst Wrangler Jeep ein

Zum Chrysler Rückruf forderte die US-Verkehrssicherheitsbehörde „National Traffic Safety Board“ kürzlich auf. Die Warnung vor gefährlichen Mängeln am Bremssystem fußt darauf,
dass beim Jeep Wrangler vermehrt austretende Bremsflüssigkeit festzustellen war. Ein zu geringes Maß an diesem Stoff kann dazu führen, dass die Bremsen weit weniger fest zupacken oder teilweise komplett ausfallen. Die Chrysler Rückrufaktion betrifft in diesem Fall 289.000 Wrangler der Modelljahre 2006 bis 2010. Dies sind Fahrzeuge, die zwischen dem Herbst 2005 und dem laufenden Jahr vom Fließband liefen. 

Chrysler Rückruf für Minivans

Auch die Minivans Dodge Grand Caravan und Chrysler Town & Country – letzterer wird bei uns als „ Grand Voyager“ vermarktet – bittet die Chrysler Rückrufaktion in die Kfz-Werkstatt. Rund 285.000 Fahrzeuge aus den Modelljahren 2008 und 2009 sind hier betroffen
Die Ursache für den Chrysler Rückruf liegt hier in nicht korrekt verlegten Kabeln, die einen Kurzschluss in der Schiebetür bewirken können. Im unglücklichsten Fall kann sich sein Brand entwickeln, der das Familienauto komplett zerstört oder in eine wirtschaftlcihen Totalschaden verwandelt.