Citroën Händler in Deutschland auf Kurs

Citroën Modelle erfreuen sich hoher Nachfrage

Mit 20.525 Gesamtzulassungen per Ende April 2014 hat Citroën in Deutschland seine Ziele erreicht. In den ersten Monaten dieses Jahres standen die Steigerung der Privatkunden-Bestellungen und die Konsolidierung des Vorführwagen-Bestandes im Mittelpunkt.

Citroën Händler in Deutschland auf KursCitroën Autohaus in München ©AUTOMOBILES CITROËN

Während die Citroën Händler in den ersten vier Monaten dieses Jahres einen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 30 Prozent höheren Eingang an Privatkunden-Kaufverträgen verzeichnen konnten, nahm das Volumen der Vorführwagen-Zulassungen um 1.350 Einheiten auf 7.200 Citroën Modelle ab.

Citroën Händler im Pkw- und Nfz-Bereich gleichermaßen erfolgreich

Der neue Citroën C4 Picasso und der ebenfalls neue Citroën Grand C4 Picasso durfte sich hierzulande einer begeisterte Aufnahme erfreuen: Mit 3.172 Zulassungen in den ersten vier Monaten dieses Jahres fuhr der Gewinner des „Goldenen Lenkrads 2013“ ein sehr gutes Ergebnis ein. Gut 60 Prozent der Zulassungen entfielen hierbei auf das größere der beiden Citroën Modelle. Zuversichtlich stimmt auch der Absatz im Feld der leichten Citroën Nutzfahrzeuge: Mit 3.506 Neuzulassungen hielten die Citroën Händler Ende April 2014 einen Marktanteil von 5,17 Prozent. Einen weitere Aufschwung des Citroën Transporter-Geschäfts soll die Markteinführung des neuen Citroën Jumper im Juni dieses Jahres bringen.

Neue Citroën Modelle sollen den Absatz weiter nach oben treiben

Der Absatz der Citroën Händler soll durch frischen wind im Kleinst- und Kompaktwagen-Segment weiter befeuert werden „Mit den bevorstehenden Einführungen des neuen Citroën C1 im Juli sowie des Citroën C4 Cactus im September dieses Jahres werden wir unsere erfolgreiche Entwicklung weiter fortsetzen. Zudem sind wir mit modernsten Technologien wie dem neuen Dreizylinder-Benzinmotor e-THP 130 und der BlueHDi-Technologie für die Dieselmotorisierungen bestens für die Zukunft gerüstet. Mit einem derzeitigen Gesamt-Marktanteil von 1,95 Prozent haben wir unser Ziel, einen Marktanteil von über zwei Prozent zu erreichen, fest im Visier“, teilte Holger Böhme mit, Geschäftsführer der Citroën Deutschland GmbH.