Dacia Händler auf Erfolgskurs

Dacia Modelle schwer gefragt

Die Dacia Händler verbuchten mit 211.438 verkauften Pkw und leichten Nutzfahrzeugen weltweit ein starkes Plus von 16,5 Prozent.

Dacia Händler auf ErfolgskursAbsatztreiber Dacia Dusater ©Renault Deutschland AG

Zwei Dacia Modelle sind dabei besonders erfolgreich: Der neue Sandero legte in Belgien um 99 Prozent, in Spanien um 61 Prozent, in der Türkei um 35 Prozent, in Frankreich um 32 Prozent und in Italien um 32 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu. International gehört der Dacia Duster zu den wichtigsten Modellen der Renault Gruppe. Von ihm setzten die Dacia Händler zwischen Januar und Juni 188.868 Einheiten ab, ein Plus von 50 Prozent.

Dacia Händler profitieren von aufgewerteten Fahrzeugen

„Die Renault Gruppe hat ihr Produktangebot weitgehend erneuert, was sich jetzt weltweit auf den Absatzmärkten bezahlt macht. Dank der erweiterten Produktionskapazitäten und unserem attraktiven Modellangebot erwarten wir für das Gesamtjahr einen Zuwachs bei den Verkäufen im Vergleich zu 2012“, teilte Jérôme Stoll Executive Vice President Sales and Marketing and Light Commercial Vehicles der Renault Gruppe., in Bezug auf den Neuzugang in der Showrooms der Dacia Händler mit.

Familie der Dacia Modelle vergrößert sich

In die Showrooms der Dacia Händler zieht dieser Tage der neue Logan MCV ein. Der Nachfolger des kastenwagen-artigen Dacia Logan MCV vergangener Tage ist optisch wesentlich ansprechender als sein Urahn. Das neueste der Dacia Modelle basiert auf dem Sandero, ist als Kombiversion aber 449 cm lang, ein Zuwachs von 43 cm. Damit nimmt der neue Dacia Kombi bis zu 274 cm lange Güter auf. Maximal lädt er bis zu 1.518 Liter Fracht zu.