DEKRA bescheinigt Opel Astra und Opel Insignia Top-Qualität

Astra hat niedrigste Mängelquote, Insignia dominiert die Mittelklasse

Opel fährt den dritten Sieg in Folge im Gebrauchtwagenreport ein. Zu diesem Ergebnis kam die DEKRA, eine der International führenden Expertengesellschaft im Sachen Sicherheit, Qualität und Umwelt.

DEKRA bescheinigt Opel Astra und Opel Insignia Top-QualitätOpel Astra Preisverleihung ©GM Company.

Der Opel Astra ist der Pkw Auto mit den geringsten Mängeln. Das hat der „Gebrauchtwagenreport 2012“ der Prüforganisation DEKRA zu Tage gebracht. Mit einem Index von 96,9 Prozent erzielte der Astra in der Klasse „Beste Einzelwertung“ das beste Ergebnis aller geprüften Autos und bescherte Opel damit den dritten Sieg in Folge. In den beiden Jahren zuvor bewerkstelligten dies die beiden Opel-Modelle Corsa und Insignia.

Insignia schneidet kaum schlechter ab als der Astra

Der Insignia fuhr diesmal dicht hinter dem Opel Astra auf Platz zwei, holte mit einem Mängelindex von 96,0 den größten as beste Erfolg in der Mittelklasse und wies damit die Wettbewerbsmodelle klar in die Schranken. „Dass wir nun schon zum dritten Mal hintereinander die beste Wertung im DEKRA-Report erringen, ist ein weiterer Beleg für die hohe Qualität unserer Fahrzeuge“, freute sich Alain Visser, Vorstand für Vertrieb, Marketing und Aftersales der Adam Opel AG. „Das Thema Zuverlässigkeit hat bei Opel Tradition und gehört zu den Kernwerten unserer Marke.“

Dem Opel Astra-Sieg ging harte Arbeit voraus

Mit dem vom Opel Astra gewonnenen und jährlich publizierten Gebrauchtwagenreport erstellt DEKRA eine typgenaue Auswertung in acht Fahrzeug- und drei Laufleistungsklassen. Dabei fließen die Resultate von rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen und 230 Modellen ein. Dabei untersucht DEKRA lediglich gebrauchtwagencharakteristische Mängel wie etwa Rost an der Abgasanlage oder Spiel an der Radaufhängung, die eine fachmännische Aussage über die Langlebigkeit und Dauerhaltbarkeit der Wagen erlauben. Auf Fehler, die eher dem Wartungsverhalten des Fahrzeughalters zuzuschreiben sind und daher das Ergebnis beeinträchtigen würden – etwa abgefahrene Reifen – wird nicht eingegangen.