Der Opel Meriva zum „Auto der Vernunft 2011“ gewählt

Der neue Opel Meriva gewinnt den begehrten Publikumspreis

Der neue Opel Meriva hat einen weiteren Erfolg zu verbuchen: In der Leserwahl gewann der flexible Opel Meriva in der Kategorie Kombi/Van.

Der Opel Meriva zum „Auto der Vernunft 2011“ gewähltVisser, Opel Meriva ©GM Corp.

Der neue Opel Meriva konnte die Leser des Verbrauchermagazins „Guter Rat“ und der Zeitschrift „Superillu“ bei der Wahl zum „Auto der Vernunft 2011“ am betsen von seinen Talenten überzeugen. Als klarer Punktsieger in der Kombi/Van-Klasse konnte der Opel Meriva bereits die achte Auszeichnung seit seiner Markteinführung im Juni vergangenen Jahres verzeichnen. Als Besonderheit zeichnet diese Wahl aus, dass im Mittelpunkt nicht Leistung oder Höchstgeschwindigkeit, sondern die ökologischen, ökonomischen und sicherheitstechnischen Fortschritte stehen, die die ausgewählten Fahrzeuge bieten.

Opel Meriva symbolisiert Rüsselsheimer Innovationskraft

Um den Opel Meriva und die weiteren 34 Kandiaten in drei Kategorien je einen Gewinner zu bestimmen zu beurteilen, waren gut 4,8 Millionen Leser der beiden Magazine waren zum elften Mal aufgerufen. Das pfiffige Türkonzept, die modernen und effizienten Opel CDTi- und Benzinmotoren sowie das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis waren für die Leser die entscheidenden Kriterien zugunsten des Opel Meriva. „Das ist ein toller Erfolg für uns. Der Meriva ist das typische Beispiel für die Innovationskraft von Opel,“ freut sich Alain Visser, Vorstand Vertrieb, Marketing und Service ob des Ergebnisses.

Der neue Opel Meriva ist mit acht Motoren lieferbar

Der neue Opel Meriva hat noch mehr zu bieten. Dass der Meriva 2010 beispielsweise als erstes Auto weltweit von den Experten der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ für sein ergonomisches Gesamtkonzept mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet wurde, dürfte die Leserschaft bei der Punktevergabe ebenfalls zugunsten vom Opel Van beeinflusst haben. Auch das umfangreiche Motorenangebot, das acht moderne und effiziente Benzin- und Dieselaggregate mit einer Leistungsspanne von 55 kW/75 PS bis 103 kW/140 PS umfasst, spricht für den Flexibilitäts-Champion.