Der VW Golf ist das beliebteste Auto der Deutschen

Neuer Golf 7 führt Erfolgsgeschichte fort

Der VW Golf ist nach wie vor der populärste und erfolgreichste Pkw in Europa. Der Start des neuen Golf 7 übertrifft alle Erwartungen: Europaweit gingen bereits über 100.000 Bestellungen für den neuen Golf ein.

„Seit der Markteinführung des Golf 7 liegen unseren Händlern bereits über 100.000 Bestellungen für den neuen Golf vor. Trotz des Wechsels von der sechsten zur siebten Generation und der damit verbundenen Fertigungsumstellung haben wir im Jahr 2012 wieder mehr als 800.000 Golf ausgeliefert. Kein anderes Auto Europas ist erfolgreicher und beliebter,“ erklärte Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG. Die Erfolgsgeschichte des VW Golf beispiellos. Seit dem Marktstart im Jahr 1974 kaufen rein rechnerisch jeden Tag deutlich mehr als 2.000 Menschen auf der Welt einen Golf. 29,4 Millionen Einheiten – mit Schrägheck, als Golf Cabrio, Golf Variant und Golf Plus – liefen bisher vom Band. Er wird auf allen fünf Kontinenten in über 120 Ländern vertrieben.

VW Golf ist zum 37. Mal die Nummer 1 in Deutschland

Darüber hinaus ist der VW Golf schon lange die Nummer 1: Seit neun Jahren steht der Golf ununterbrochen an der Spitze der meistverkauften Autos in Europa; in Deutschland ist der Golf sogar seit 37 Jahren Marktführer. Die Zulassungsstatistik führt er außerdem in Staaten wie der Schweiz, Belgien, Luxemburg, Norwegen oder Österreich an. Volkswagen will diese Position unter anderem mit dem neuen Golf Variant 2013 weiter festigen beziehungsweise ausbauen. Der Golf Kombi debütiert Anfang März auf dem Genfer Automobil Salon.

Der neue Golf 7 kommt serienmäßig mit Multikollisionsbremse

Der neue Golf wurde für seine Sicherheitssysteme von der unabhängigen Euro NCAP-Organisation mit vier Innovationspreisen prämiert; des Weiteren holte er die Bestwertung von fünf Sternen im Euro NCAP-Crashtest. Der ADAC zeichnete Volkswagen für die Multikollisionsbremse ferner mit dem Innovationspreis „Gelber Engel“ aus. Das neue, im Golf 7 serienmäßige Feature bremst den Wagen nach einem schweren Zusammenstoß automatisch ab, um die noch vorhandene Bewegungsenergie abzubauen und so Folgekollisionen zu verhindern.