Designpreis für den Mazda Takeri

Mazda Concept Car von internationalen Automobiljournalisten prämiert

Der Rat für Formgebung zeichnete den konzeptionellen Mazda Takeri aus. Der Takeri gibt einen konkreten Ausblick auf neuen Mazda 6, der Ende August vorgestellt wird.

Designpreis für den Mazda TakeriMazda Takeri ©Mazda Motor Europe GmbH

Der Mazda Takeri ist beim Marken- und Designwettbewerb „Automotive Brand Contest 2012“ prämiert worden. Die Juroren, allesamt internationalen Automobiljournalisten, ernannten das Mazda Concept Car, das sein Europadebüt im Frühjahr auf dem Genfer Autosalon 2012 gab, zu einem der Sieger in der Kategorie „Concepts“. Die Preise werden Ende September auf dem Pariser Automobilsalon 2012 überreicht.

Mazda Takeri holt enorm renommierte Auszeichnung

Ausgetragen wird der vom Mazda Concept Car gewonnene „Automotive Brand Contest“ vom deutschen Rat für Formgebung. Die 1953 eingerichtete Stiftung zählt zu den weltweit wichtigsten Kompetenzzentren in Sachen Design. Der „Automotive Brand Contest“ ehrt hervorragendes internationales Produkt- und Kommunikationsdesign und dessen Bedeutung für den langfristigen Aufbau eines Herstellers. Die Preise werden in elf Kategorien verliehen.

Mazda Concept Car prägt den neuen Mazda 6

Der auf der Tokyo Motor Show 2011 erstmalig präsentierte Mazda Takeri stellt eines der ersten Mazda Modelle dar, die gemäß der neuen Designsprache „KODO – Soul of Motion“ kreiert wurden. Die coupéartige viertürige Limousine gibt einen klaren Ausblick auf die neue Modellreihe des Mittelklasse-Wagens Mazda 6, die vom 29. August bis zum 9. September 2012 auf der Moskau Motor Show ihre Weltpremiere feiert. Neben dem Design spielt der Mazda Takeri auch aus technischer Sicht eine Pionierrolle: Neben den zahlreichen SkyActiv Technologien ist er als erster Mazda Pkw mit i-ELOOP, dem neuen System zur Bremsenergie-Rekuperation, versehen. Es wird ebenfalls im neuen Mazda 6 seinen Serienstart feiern.