Deutsche Renault Händler behaupten sich im Übergangsjahr gut

Elektrische Renault Modelle schwer gefragt

Die Renault Gruppe konnte sich der insgesamt angespannten Marktlage der Automobilindustrie nicht entziehen und setzte in Deutschland mit 170.000 Einheiten rund 11.000 Fahrzeuge weniger ab als 2011.

Deutsche Renault Händler behaupten sich im Übergangsjahr gutFahrzeugübergabe bei einem Renault Händler ©Renault Deutschland

Der deutsche Gesamtmarkt für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ging im Jahr 2012 mit 3.308.000 verkauften Einheiten gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent zurück. Das bekamen auch die hiesigen Dacia und Renault Händler zu spüren: „Die Renault Gruppe hat sich in einem Übergangsjahr mit zahlreichen Modellen am Ende ihres Lebenszyklus’ und einem stark rückläufigen Privatkundenmarkt gut behauptet und mit den Marken Renault und Dacia in vielen Bereichen erfreuliche Ergebnisse erzielt“, erklärte Achim Schaible, Vorstands­vorsitzender der Renault Deutschland AG, im Rahmen der Renault Jahres-Pressekonferenz 2013 in Düsseldorf.

Transporter erweisen sich als besonders beliebte Renault Modelle

Die deutschen Renault Händler verkauften im vergangenen Jahr 123.779 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Der Marktanteil ging um 0,29 Punkte auf 3,74 Prozent zurück. Die Renault Modelle überzeugten 106.000 Pkw-Käufer, was einem Marktanteil von 3,44 Prozent entspricht. In einem deutlich stagnierenden Markt der leichten Nutzfahrzeuge vermochten die Renault Transporter ihren Marktanteil weiter zu etablieren. Mit 17.779 verkauften Einheiten und einem Wachstum von 0,19 Prozentpunkten auf 7,9 Prozent Marktanteil ist Renault seit 2006 zum ersten Mal wieder stärkster Importeur in der Lieferwagensparte.

Renault Händler festigen ihre Topposition bei Elektrofahrzeugen

Der Gesamtmarkt für Elektroautos legte in Deutschland im Vorjahr mit 48 Prozent gegenüber 2011 auf 3.741 Neuzulassungen erheblich zu. Die entsprechenden Renault Modelle konnte in diesem zunehmenden Segment ihre Spitzenposition weiter ausbauen und sicherten sich einen Marktanteil von 25,7 Prozent. Insgesamt lieferten die deutschen Renault Händler bis Ende November 207 Fluence Z.E. und 756 Elektrotransporter Kangoo Z.E. auf. Darüber hinaus gingen bereits 2.296 Renault Twizy in Kundenhand. Etliche Großkunden und Konzerne haben zudem die Vorteile rein elektrisch betriebener Fahrzeuge erkannt und diese 2012 erstmalig in ihre Fuhrparks integriert – ein positiver Trend, der die Renault Elektroauto-Verkäufe 2013 weiterhin vorantreiben dürfte.