Ein Lob für Mitsubishi Motors

Mitsubishi Händler sind zufrieden

Beim Schwacke Markenmonitor gab es für Mitsubishi eine positive Händlereinschätzung. Die Mitsubishi Händler hoben vor allem die Qualität der Fahrzeuge hervor, von denen sie im ersten Quartal 2011 58,7 Prozent mehr als im Vorjahresvergleichszeitraum zuließen.

Ein Lob für Mitsubishi MotorsBesteseller Mitsubishi ASX ©MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH

Die deutschen Mitsubishi Niederlassungen konnten ein beachtliches Zulassungsplus bei seinen Pkw-Modellen für das erste Quartal 2011 verzeichnen. Um 58,7 Prozent gelang es dem deutsche Importeur, sein Ergebnis gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Als  meistverkauftes Modell erwies sich der Mitsubishi ASX mit 2.879 Exemplaren, gefolgt vom Mitsubishi Colt, der 2.638 neue Besitzer in Deutschland fand. Insgesamt ließen die Mitsubishi Händler hierzulande von Januar bis März 8.616 Einheiten neu zu.

Mitsubishi erweist sich als guter Partner  

Mit den Leistungen von Mitsubishi sind auch deren deutsche Vertragshändler zufrieden. Dies ist das Ergebnis vom unabhängigen Schwacke Markenmonitor 2011. So wuchs die Gesamtzufriedenheit der Mitsubishi Händler auf den besten Wert der letzten fünf Jahre an. Am zufriedensten sind die deutschen Vertriebspartner mit der Qualität der Fahrzeuge (Note 1,6). Betont wird zudem die gute Zusammenarbeit mit der Herstellerbank (Note 1,7). Auch die von den Händlern vergebenen Beurteilungen in Sachen Vertriebspolitik, Gebrauchtwagen, After Sales sowie Netzpolitik haben sich gegenüber dem Jahr 2010 für Mitsubishi positiv entwickelt.

Mitsubishi Händler meist schon langjährig engagiert

Mitsubishi war die Marke, die in diesem Jahr den höchsten Sprung in der Gesamtzufriedenheit gemacht hat“, gab Professor Willi Diez, Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft, bei der Präsentation der Studien-Ergebnisse in Frankfurt bekannt. Die Treue zum Erzeugnis und zur Marke belegt eine weitere Zahl des „Markenmonitors“: Die Hälfte der deutschen Mitsubishi Händler verkauft dazwischen 26 bis 40 Jahre lang Autos des japanischen Herstellers, über 90 Prozent ist bereits seit mindestens zehn Jahren mit dabei.