Europäische Fiat Händler im Juni 2012 sehr erfolgreich

Rund 58.000 Fiat Modelle fanden einen neuen Besitzer

Mit knapp über 1.254.000 verkauften Neuwagen brach der Automarkt in Europa (EU 27 + EFTA-Länder) im Juni 2012 um 1,7 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat ein. Doch nach wie vor erfreuten sich der Fiat Panda und der Fiat 500 besonders hoher Nachfrage.

Europäische Fiat Händler im Juni 2012 sehr erfolgreichFiat 500 nach wie vor gefragt ©Fiat Group Automobiles Germany

Fiat-Chrysler brachte in Europa im Juni 2012 – trotz der geringen Nachfrage in Italien (minus 24,4 Prozent) – gut 80.000 Fahrzeuge an den Mann, was einem Marktanteil von 6,4 Prozent entspricht. In den ersten sechs Monaten 2012 wurden europaweit rund 456.000 Fahrzeuge verkauft (6,6 Prozent Marktanteil). Im Juni dieses Jahres konnten die Fiat Händler in Europa 58.000 Fahrzeuge absetzen, was einen Marktanteil von 4,6 Prozent darstellt. Im ersten Halbjahr 2012 wurden mehr als 328.000 Fiat Modelle verkauft und ein Marktanteil von 4,8 Prozent erzielt.

Auch der Absatz der weniger bekannten Fiat Modelle steigt

Auf äußerst positive Ergebnisse kam Fiat in Spanien, wo die Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahresmonat um 21,6 Prozent stiegen. Im Laufe des Jahres legte der Absatz der dortigen Fiat Händler um 5,2 Prozent zu. Eine positive Performance verbuchten unter anderem zwei größere Fiat Modelle: Sowohl das Kompakt-SUV Fiat Sedici als auch der auf dem Dodge Journey basierende Van Fiat Freemont gehören in ihren jeweiligen Kategorien  zu den Fahrzeugen, die die prozentual größten Zuwächse verzeichnen konnten.

Fiat Händler haben mit Panda und 500 die meistverkauften Kleinwagen im Angebot

Obgleich die Marktschwäche vor allem die Kleinwagen-Klasse betrifft, in dem die Fiat Modelle besonders stark sind, zählen der Fiat Panda und der Fiat 500 auch im Juni zu den am häufigsten abgesetzten Fahrzeugen im A-Segment. Mit mehr als 19.000 verkauften Panda verzeichneten die Fiat Händler einen Plus von 10 Prozent und erreichten einen Segmentanteil von 16,2 Prozent. Mit gut 14.000 Neuzulassungen und einem Segmentanteil von 11,9 Prozent belegt der Fiat 500 den zweiten Platz im A-Segment. Der kompakte Fiat Punto, der unverändert in den Top-Ten des B-Segments rangiert, kam auf einen Segmentanteil von 4,45 Prozent.