Familientage beim VW Händler

Eltern und Kinder werden ins nächste VW Autohaus eingeladen

Am Wochenende ins VW Autohaus? Aber ja, die VW Händler in Deutschland laden die ganze Familie ein – es gilt, die neuen Touran und Sharan zu begutachten.

Familientage beim VW HändlerVW Autohaus ©flickr / John Steven Fernandez

Zur Markteinführung der neuen Modelle Sharan und Touran verwandeln sich die Niederlassungen der VW Händler deutschlandweit in große Spielplätze. Am 4. oder 5. September können Eltern und Kinder die neu aufgelegten Familienautos in ihrem VW Autohaus kennen lernen. Der neue Touran steht erst seit wenigen Tagen in den Schauräumen, der neue Sharan feiert am 3. September seine Premiere. Werner Eichhorn, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw: „Mit ihrer gelungenen Kombination aus reichhaltigem Platzangebot, hoher Variabilität und durchdachten Bediensystemen eignen sich der neue Sharan und der neue Touran hervorragend für Familien. Im Rahmen des Familientages bieten wir den Eltern die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Kindern die neuen Modelle spielerisch zu erkunden.“

Führerschein im VW Autohaus machen

In den Showrooms vieler VW Händler bringt eine Rallye mit bis zu sieben verschiedenen Stationen den Besuchern die neuen Volkswagen Pkw sowie die einzelnen Bereiche des Autohauses näher. Kinder können mit dem Spielauto „Junior Käfer“ einen Verkehrsparcours befahren, bekommen so einen Einblick in den Straßenverkehr und lernen die Bedeutung der Verkehrsschilder. Wer nach der Tour noch drei Fragen korrekt beantwortet, erhält einen Kinderführerschein. Technik wird in der Kfz-Werkstatt vom VW Autohauses erlebbar: Hier können sich Familien von einem Servicetechniker erklären lassen, wie etwa ein Motor arbeitet, wofür ein Keilriemen erforderlich ist oder wie ein Auto eigentlich von unten aussieht.

Der ADAC informiert beim VW Händler

Zeitgleich mit den Familientagen der VW Händler  unter der Devise „Das Wochenende gehört der Familie“ startet das bundesweite Verkehrssicherheitsprogramm als gemeinsamen Kooperationsprojekts von Volkswagen und dem ADAC.  Ziel von „Sicher im Auto“ ist es, die Sicherheit von Kindern als Mitfahrer zu erhöhen. In so manchem VW Autohaus informieren geschulte Moderatoren ausführlich über zahlreiche Aspekte zur richtigen Sicherung der kleinen Mitfahrer und die Qualitätskriterien für den Kauf eines Kindersitzes.