Fiat 500 ist „Wertmeister 2012“

Fiat 500 TwinAir punktet mit hohem Wiederverkaufswert

Dem Fiat 500 TwinAir attestierten Auto Bild und Eurotax Schwacke den niedrigsten Wertverlust. Auch Fiat 500 Gebrauchtwagen mit dem revolutionären Motor werden sich großer Nachfrage erfreuen.

Fiat 500 ist „Wertmeister 2012“Fiat 500 ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Der Fiat 500 TwinAir glänzt nicht nur mit seiner fortschrittlichen und äußerst umweltschonenden Technik. Er ist in seiner Klasse auch das Auto mit dem niedrigsten Wertverlust: Wer einen solchen erwirbt, kann davon ausgehen, einen überdurchschnittlich hohen Preis zu erzielen, wenn er später seinen Fiat 500 gebraucht verkauft. Dies prognostizierten das Fachblatt Auto Bild und die Sachverständigen von Eurotax Schwacke. Zusammen zeichneten sie jetzt den Fiat 500 TwinAir mit dem angesehnen Titel „Wertmeister 2012″ in seiner Klasse aus. Auf Rang 2 in diesem Segment folgte der Volkswagen Up.

Fiat 500 in Berlin prämiert

„Diese Auszeichnung für den Fiat 500 TwinAir ist für uns Betätigung und  Ansporn, den Weg der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung in allen unseren Marken und Modellreihen konsequent weiterzugehen,“ erklärte Giuseppe Fiordispina, Leiter Brand Marketing Communication der Fiat Group Automobiles Germany AG, auf der Preisverleihung im Axel-Springer-Haus in Berlin. „Der Fiat 500 TwinAir steht auch als Gebrauchtwagen hoch im Kurs – als Botschafter für die gesamte Marke.“

Fiat 500 TwinAir in vier Jahren begehrt

Der siegreiche Fiat 500-Version gehört zu den rund 8.000 zu Ermittlung der „Wertmeister 2012“ analysierten aktuell in Deutschland erhältlichen Fahrzeugen. In jeder der insgesamt zehn Kategorien wurden je zwei „Wertmeister“ bestimmt. Ein Sieger zeichnet sich durch den niedrigsten absoluten Wertverlust in Euro aus, beim zweiten ist relativ zum Neupreis mit dem höchsten prozentualen Restwert zu rechnen. Dazu wurde der Fiat 500 Preis dem Wert von einem vier Jahre alten Fiat 500 Gebrauchtwagen gegenüber gestellt. Je nach Fahrzeugsegment eine Jahreslaufleistung von 11.000 bis 20.000 Kilometer zugrunde gelegt.