Fiat Dobló Cargo und Fiat Scudo ausgezeichnet

Fiat stellt zwei „KEP Transporter des Jahres“

Fiat Nutzfahrzeuge stehen bei Profis aus der Kurier-, Express- und Paketdienstbranche (KEP) hoch im Kurs. Auch die für Fiat Doblo und Fiat Scudo lieferbare Fahranalysesoftware „eco:Drive2“ wurde mit dem „Innovationspreis Technologie“ prämiert.

Fiat Dobló Cargo und Fiat Scudo ausgezeichnetFiat Scudo ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Jetzt wurden der Fiat Dobló Cargo in der Lieferwagen Kategorie (Importwertung) und der Fiat Scudo in der Transporter Kategorie bis 3,0 Tonnen (Importwertung) zu „KEP-Transportern des Jahres 2011“ ernannt. Zur Beurteilung traten in diesem Jahr insgesamt 22 Fahrzeuge in vier Kategorien an, die von 40 Branchenexperten in einem Praxistest gründlich getestet wurden. Die Juroren absolvierten bei mehr als 500 Probefahrten rund um das ADAC-Fahrsicherheitszentrum Thüringen in Nohra bei Weimar an die 7500 Kilometer.

Fiat erhält „Innovationspreis Technologie“

Beide Fiat überzeugten aber nicht nur in Sachen Fahrverhalten, Komfort und Funktionalität; auch die  Wirtschaftlichkeit, die Fiat Doblo und Fiat Scudo mit „eco:Drive“ erzielen können, punktete. Für die innovative Fahranalysesoftware „eco:Drive“ wurde die Fiat Group Automobiles, anlässlich der Wahl zum „KEP-Transporter des Jahres 2011“ ebenfalls ausgezeichnet: Sie erhielt den „Innovationspreis Technologie“. Eine Jury unter der Schirmherrschaft des parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesverkehrsminister, Dr. Andreas Scheuer (CSU), verlieh erstmalig diesen Innovationspreis.

Sprit sparen in Fiat Doblo und Fiat Scudo

Dank Fiat eco:Drive lassen sich verbrauchsrelevante Daten (z. B. Beschleunigungs- und Bremsphasen, Schaltvorgänge) beim Fahren sammeln und hiernach am Computer genau analysieren. Dem Anwender stehen als Ergebnis zahlreiche Tipps für eine umweltschonendere Fahrweise zur Verfügung. Abhängig von der Fahrstrecke sind durch eco:Drive – ungeachtet der technischen Möglichkeiten des Fahrzeugs – Verbrauchssenkungen von 10 bis 15 Prozent machbar. Die Software ist aber nicht nur für Fiat Doblo und Fiat Scudo, sondern auch für Fiat-Personenwagen erhältlich.