Fiat Ducato billiger

Fiat Nutzfahrzeuge senkt Preise für den Transporter

Fiat Nutzfahrzeuge reduziert für die Fiat Ducato Modelle, die für eine Lkw-Zulassung bei maximalem Gesamtgewicht von vier Tonnen vorgesehen sind, die Preise.

Fiat Ducato billigerFiat Ducato Kastenwagen ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Von der Preissenkung betroffen sind die beiden Fiat Ducato-Versionen, deren Motoren die Abgasnorm Euro 5 erfüllen. Diese vielseitigen Fiat Nutzfahrzeuge sind als so genannte „Enhanced Environment Friendly Vehicle“ (EEV) eingestuft sind. Der Ducato-Diesel dieser Versionen wurde zum Erzielen der Euro 5 Abgasnorm umfangreich überarbeitet. Mit dieser Einstufung können Gewerbetreibende problemlos Umweltzonen befahren, was zunehmend wichtiger wird.

Einige Fiat Nutzfahrzeuge auch mit Autogas erhältlich

Für alle Modellversionen des Fiat Ducato 160 Multijet Power wurden die Preise um 700 Euro (netto) reduziert. Der Ducato Motor, hier der bewährte Vierzylinder-Turbodiesel, treibt diese Fiat Nutzfahrzeuge mit 116 kW / 157 PS an. Gleich um 1.700 Euro (netto) günstiger ist ab sofort der Ducato Minibus „Natural Power“ zu bekommen, dessen 100 kW / 136 PS leistender Vierzylindermotor für den primären Betrieb mit Erdgas ausgelegt ist. Autogas-Fahrzeuge profitieren noch bis 2018 vom beachtlichen Vorteilen der Kraftstoffbesteuerung.

Fiat Ducato nicht nur als Ducato Kastenwagen lieferbar

Darüber hinaus ist der Fiat Ducato mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen ein Turbodiesel-Triebwerk verfügbar, das die Abgasnorm Euro 5 erfüllt. Damit erreichen jene Fiat Nutzfahrzeuge den EEV-Status. Der 107 kW / 157 PS leistende Ducato JTD wird für alle Karosserie-Varianten sowie die Fahrgestelle offeriert. Neben dem Ducato Kastenwagen mit verschiedenen Radständen und Dachhöhen wie dem Ducato Maxi wird der Unterbau auch von einigen Herstellern dazu genutzt, ein Ducato Wohnmobil anbieten zu können.