Flottengeschäft von Seat Deutschland legt um 17 Prozent zu

Seat Händler setzen Alhambra, Exeo und Ibiza besonders oft ab

Seat Deutschland führt seinen Wachstumskurs auf dem Flottenmarkt in ungebremsten Tempo fort: Im ersten Quartal 2012 wurde mit 1.321 Neuzulassungen eine Steigerung um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1.132 Fzg.) erzielt.

Flottengeschäft von Seat Deutschland legt um 17 Prozent zuSeat Exeo ST ©SEAT Deutschland GmbH

Der Marktanteil von Seat Deutschland legte bei einem Wachstum des Gesamtmarktes bei Flotten von über zehn Fahrzeugen um 7,3 Prozent damit von 1,3 auf 1,4 Prozent zu. Wichtig Als bedeutendste Wachstumsträger erwiesen sich Seat Alhambra, die Ibiza Familie sowie die Mittelklasse-Modelle Exeo und Exeo ST Kombi. Die Firmenkunden-Betreuung übernehmen vor allem spezielle Seat Autohäuser, sogenannte Großkunden-Kompetenz-Center. Diese Seat Händler sind die bestens auf die Bedürfnisse von Flottenbetreibern und Gewerbetreibenden eingerichtet. Schon heute gibt es über jener 60 Standorte in ganz Deutschland.

Seat Deutschland seit auf den Mii

„Mit dem neuen Seat Ibiza und dem neuen Seat Mii stehen wir erst am Anfang einer breiten Modelloffensive, die auch unser Wachstum im Flottenmarkt stützt. Der Mii, der ab dem 12. Mai in Deutschland verfügbar sein wird, erschließt uns ein großes Potenzial insbesondere bei Pflegediensten und Small Fleet Kunden,“ erklärt Marcus Hoffmann, Leiter Flotten der Seat Deutschland GmbH. „Parallel optimiert Seat konsequent das Serviceangebot für Flottenkunden. Denn für sie zählt das Gesamtpaket: effiziente Fahrzeuge, attraktiver Service, starke Business-Pakete und persönliche Betreuung.“

Flottenkunden gehen gern und häufig zum Seat Händler

Vom Wachstum von Seat Deutschland auf dem Flottenmarkt kündet auch die aktuelle Leserwahl des Fachmagazins „Autoflotte“: Die Modelle der Seat Händler waren gleich für drei Podestplätze bei den Flotten-Awards 2012 gut. Der Alhambra wurde wie bereits im Vorjahr zum Sieger in der Klasse „Vans Import“ ernannnt. Die Mittelklasse-Limousine Seat Exeo kam in der Importwertung „Mittelklasse“ auf einen beeindruckenden zweiten Rang, und der Seat Ibiza fuhr mit seinem dritten Platz in der Import-Kategorie „Kleinwagen“ ebenfalls aufs Podest.