Ford Händler verkaufen im Oktober 19.713 Pkw

Ford Modelle erreichen 7,4 Prozent Marktanteil

Der Pkw-Marktanteil der Ford Modelle betrug im letzten Monat bei 7,4 Prozent. Der Marktanteil der Ford Neuwagen im Privatkundensegment legte um ein auf 6,6 Prozent zu.

Ford Händler verkaufen im Oktober 19.713 PkwFord B-MAX ©Ford Media

Die deutschen Ford Händler kamen im Oktober 2013 mit insgesamt 19.713 Pkw-Neuzulassungen auf einen Marktanteil von 7,4 Prozent. Damit geht die positive Entwicklung weiter und steigert den kumulierten Marktanteil des aktuellen Jahres von 6,6 Prozent auf nun 6,7 Prozent. Wie im Oktober 2012 ist der eingefahrene Marktanteil der Ford Modelle überdurchschnittlich gut: Im Vorjahresvergleichsmonat fanden mit 19.846 Ford Pkw lediglich 133 Fahrzeuge mehr einen neuen Eigentümer, der Marktanteil lag damals bei 7,6 Prozent. 

Privatkunden schätzen die Ford Modelle zunehmend

Außerdem macht sich bei Ford Deutschland die Konzentration auf qualitatives Wachstum bezahlt. Belegt wird dies vor allem durch die Verbesserung des Geschäfts bei den Privatkunden. Durch die anhaltend starke Nachfrage bei den Privatkäufern erzielten die Ford Händler im Oktober in diesem Segment einen Marktanteil von 6,6 Prozent. Das ist glatt ein Prozent mehr vom Kuchen für die Ford Modelle gegenüber dem Oktober 2012.

Ford Händler auch bei den Nutzfahrzeugen äußerst erfolgreich

Auch die zahlreichen Ford Transporter erfreuten sich gesteigerter Nachfrage: Insgesamt wurden 2.614 Ford Nutzfahrzeuge neu zugelassen, was ein Wachstum von 30,1 Prozent verglichen mit dem Ergebnis vom Oktober 2012 darstellt. Der Marktanteil beläuft sich auf 9,4 Prozent, womit sich die entsprechenden Ford Händler um zwei Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbessert haben.