Ford S-MAX holt den „Flotten-Award“ schon wieder

Fachzeitschrift „Autoflotte“ prämiert S-MAX zum sechsten Mal in Folge

Der Ford S-MAX hat beim Flotten-Awards 2012 gewonnen. Der S-MAX dominierte damit zum sechsten Mal in Folge die Klasse „Vans“. Dieses Mal hatten rund 6.000 LeserInnen, primär Fuhrpark-Manager in Firmen, Behörden und anderen Einrichtungen abgestimmt.

Ford S-MAX holt den „Flotten-Award“ schon wiederFord S-MAX ©Ford Media

Die angesehene Auszeichnung, die dem Ford S-MAX bei einer Gala in Hersbruck verliehen wurde, wird jährlich durch die LeserInnen des Münchener Fachblattes „Autoflotte“ an hervorragende Flottenfahrzeuge und Flottendienstleister in diversen Kategorien mit den „grünen A’s“ vergeben. Stefan Wieber, ab 1. April neuer Leiter Flotten-, Behördenverkauf und Re-Marketing der Ford-Werke GmbH, ist sehr zufrieden: „Wir sind außerordentlich stolz darauf, dass sich der S-MAX zum Seriensieger in seiner Kategorie entwickelt hat, denn die Konkurrenz war auch dieses Mal wieder groß. Die Fuhrpark- und Flottenmanager sind ausgewiesene Experten. Über ihr Lob freuen wir uns daher ganz besonders“.

Ford S-MAX jedes erfolgreich

Der S-MAX richtet sich mit seinem 5+2-Sitzlayout einschließlich des cleveren Sitzsystems Ford FoldFlatSystem, einem zeitgemäßen Design, dem Allergie geprüften Interieur sowie einer vielfältigen Motorenpalette auch und gerade an Flottenkunden. Der geräumige Ford Van rollte im Mai 2006 in den Handel und entschied auf Anhieb nicht nur etliche Vergleichstests für sich, sondern holte auch neben dem sechsfachen „Flotten-Award“ des Fachmagazins „Autoflotte“ viele andere Auszeichnungen.

S-MAX in punkto Sicherheit ganz vorn

Die jetzige Generation des Ford S-MAX ist wie sein großer Bruder, der Ford Galaxy, seit Mitte 2010 erhältlich – mit einer taufrischen Ford kinetic Design-Aktualisierung, einem weiter verbesserten Innenraum und einer ganzen Reihe weiterer Sicherheits- und Komfortfeatures. Besondere Erwähnung verdienen in diesem Gesichtspunkt Fahrer-Assistenzsysteme wie der Müdigkeitswarner, der Toter-Winkel-Assistent, der Fahrspur-Assistent oder die adaptive Temporegelanlage. Diese Systeme unterstüzten den Fahrer vom S-MAX aktiv dabei, Unfälle zu vermeiden und damit Scherereien, Leid und Kosten vorzubeugen.