Honda Civic zum „Frauenauto des Jahres 2012“ ernannt

Der Civic ist der Wirtschaftliche unter den Frauenautos

Was typische Frauenautos so ausmacht, wird an jedem Stammtisch genauestens erörtert. Dabei wäre da gar nicht nötig: manche Modelle wie der Honda Civic werden ganz offiziell als Frauenauto prämiert.

Honda Civic zum „Frauenauto des Jahres 2012“ ernanntHonda Civic ist Frauenauto des Jahres 2012 © HONDA MOTOR EUROPE

Der Honda Civic wurde zum „Frauenauto des Jahres 2012“ in der Kategorie „Economy Car“ gekürt. Eine 20-köpfige Jury ernannte das kompakte Honda Modell  zum Sieger zum wirtschaftlichsten unter den 300 teilnehmenden Fahrzeugen. Auf Rang zwei und drei folgen dem Honda Pkw der Kleinstwagen VW Up und der Kleinwagen Ford Fiesta.

Der Civic erfüllte die weiblichen Kaufkriterien auf ganzer Linie

Dem Honda Civic wurde die Auszeichnung „Frauenauto des Jahres“ (Women’s World Car of the Year) von 20 Expertinnen aus elf Nationen verliehen. Neben wirtschaftlichen Autos wie dem Civic bewerten die Jurorinnen auch Familien-, Luxus- und Sportwagen nach weiblichen Kaufkriterien. Dazu gehören zum Beispiel Sicherheit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Ästhetik, Kofferraum, Fahrkomfort, Farbe, Sexappeal, aber auch Umwelt- und Kinderfreundlichkeit.

„Honda Civic  trifft Geschmack und Bedarf europäischer Kompaktwagen-Käufer“

Der Director Automobile bei Honda Motor Europe, Toshiaki Konaka, nahm auf dem Pariser Autosalon den Preis aus den Händen der Jurymitglieder Henny Hemmes (NL) und Sandy Myhre (NZ) entgegen.“Diese Auszeichnung unterstreicht das einzigartige Design und den praktischen Innenraum des Civic. Mit diesen Merkmalen trifft er den Geschmack und Bedarf der europäischen Kompaktklassekunden“, kommentierte Konaka den Sieg des Honda Civic.