Honda CR-Z im Slalom testen

Sportliche Probefahrt im Honda Hybrid-Modell

Wer das Fahrwerk von einem Honda 2011 auf seine dynamischen Qualitäten testen wollte, hat nun die perfekte Möglichkeit: In der Slalom-Challenge gilt es, den Honda CR-Z geschickt um die Pylonen zu zirkeln.

Honda CR-Z im Slalom testenHonda CR-Z ©flickr / zanthrax-dot-nl

Mit dem Honda CR-Z erhalten interessierte Fahrer die Gelegenheit zur ultimativen Probefahrt. Honda Deutschland lädt dazu ein, den CR-Z auf eine ganz besondere Art und Weise auszuprobieren – im Slalom-Kurs beim Tanz um die Pylonen. Eine Testfahrt mit dem Honda Hybrid-Auto könnte sich kaum aufregender gestalten. Wer an diesem außergewöhnlichen Auto-Test teilnehmen will, benötigt lediglich einen gültigen Führerschein. Die Agilität vom Honda Coupe verspricht einen unvergesslichen Tag mit vielen schönen Momenten.

Zum Honda CR-Z fahren registrieren lassen

Nähere Informationen zur Honda CR-Z Slalom Challenge folgen in Kürze. Wer auf das Honda Hybrid-Fahrzeug neugierig geworden ist, kann sich einfach unter http://www.honda.de/php/contact/infoserviceslalomchallenge.php registrieren lassen, um keine Neuigkeit zum Honda Test-Spaß zu verpassen.
Der Honda CRZ schöpft aus 1,5 Litern Hubraum 114 Benzin PS, ein E-Motor liefert weitere 14 PS. Die Systemleistung beläuft sich auf 124 PS und ein maximales Drehmoment von 174 Nm. 

Honda Hybrid-Coupe verbraucht glatte 5 Liter

Der Honda CR-Z ist damit gut für eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Für die Slalom-Challenge interessanter ist jedoch das Sprintvermögen des Honda Hybrid-Flitzers, das bei 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h liegt. Der Nachfolgrt vom legendären Honda CRX soll anschaulich beweisen, dass Hybridautos nicht per se langweilig sein müssen. Der Benzinverbrauch vom Honda CR-Z beträgt innerorts 6,1 l/100 km, außerorts 4,4 und kombiniert glatte 5,0. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß, gemessen nach 1999/100/EG, kommt auf in 117g/km.