Hyundai Händler erzielen im ersten Halbjahr Absatzplus von 17 Prozent

Hyundai Deutschland verzeichnet 52.830 Pkw-Neuzulassungen

Hyundai Deutschland verbuchte das beste Juni-Ergebnis der Unternehmensgeschichte. Der Kleinwagen Hyundai i20 fuhr ein Absatzplus von 56 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2011 ein.

Hyundai Händler erzielen im ersten Halbjahr Absatzplus von 17 ProzentTopseller Hyundai i30 ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Hyundai Deutschland kam mit 10.048 Neuzulassungen auf das beste Juni-Ergebnis seiner Historie. Das stellt ein Wachstum von 36 Prozent im Vergleich zum dem Vorjahresmonat und einen Marktanteil von 3,4 Prozent dar. Im ersten Halbjahr haben die deutschen Hyundai Händler ihren Absatz um 17 Prozent auf 52.830 Fahrzeuge erhöht (Vorjahreszeitraum: 44.993) und einen Marktanteil von 3,2 Prozent belegt. Topseller im ersten Halbjahr war abermals der Kompaktwagen Hyundai i30 mit 16.284 Zulassungen. Mit 9.457 Verkäufen fuhr das Kompakt SUV Hyundai ix35 auf Platz zwei, gefolgt von 8.567 Einheiten des Hyundai i20 mit, was ein Absatzplus von 56 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum ausmacht.

Hyundai Händler bekommen neue Modelle

„Wir sind im ersten Halbjahr deutlich stärker gewachsen als der Gesamtmarkt, der nur um 0,7 Prozent zugelegt hat. Dies gilt auch für den europäischen Markt“, sagt Markus Schrick, Geschäftsführer von Hyundai Deutschland. „In diesen Zahlen schlägt sich nieder, dass ein Großteil unserer Modelle durch und durch europäisch ist: Sie werden im Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim konzipiert und in Europa gefertigt. Im zweiten Halbjahr werden wir mit Neuheiten wie dem Santa Fe, dem i30cw oder auch dem Genesis Coupe Facelift sowie dem Veloster Turbo auch weiterhin gute Ergebnisse erzielen“, erklärte Schrick Schrick den Verkaufserfolg der Hyundai Händler.

Rekordergebnisse gibt’s nicht nur bei Hyundai Deutschland

In Europa brachten die Hyundai Händler mit 45.509 Einheiten im Juni 13 Prozent mehr Fahrzeuge an den Mann als im Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr steigert der südkoreanische Automobilhersteller seinen europaweiten Absatz um 15 Prozent auf 233.043 Einheiten und stellte damit ebenfalls eine neue Bestmarke in der Firmengeschichte auf. Auch global legten die Pkw-Verkäufe von Hyundai im Juni um 7 Prozent auf 374.827 und um 11,6 Prozent für das erste Halbjahr auf 2.180.012 Einheiten zu.