Hyundai Händler legen weiter zu

Hyundai Deutschland unverändert auf Erfolgskurs

Im Oktober verbuchten die deutschen Hyundai Händler 8.066 Neuzulassungen und 11,9 Prozent Wachstum verglichen mit dem Vorjahresmonat. Im bisherigen Jahresverlauf kam Hyundai Deutschland bereits auf 84.004 verkaufte Neuwagen.

Hyundai Händler legen weiter zuHyundai ix35 ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Das Zulassungsplus von Hyundai Deutschland lässt nach wie vor nicht nach. Die deutschen Hyundai Händler brachten im Oktober 8.066 Neuwagen an den Mann und kamen damit auf einen Marktanteil von 3,1 Prozent; im Vorjahresmonat belief sich dieser auf 2,8 Prozent. Im Vergleich zum Oktober 2011 stellt dies eine Absatzsteigerung in Höhe von 11,9 Prozent dar.

Hyundai Deutschland erfreut sich steigender Akzeptanz

Die Marke Hyundai konnte im bisherigen Jahresverlauf damit insgesamt 84.004 Neufahrzeuge neu zulassen. Das sind bereits fast so viele Einheiten wie im kompletten Vorjahr, als Hyundai hierzulande 86.866 Neuzulassungen verbuchte. „Unsere anhaltend positive Verkaufsdynamik zeigt, dass die Akzeptanz der Marke Hyundai in Deutschland noch stärker geworden ist. Mehr und mehr Kunden realisieren, dass sie bei Hyundai attraktive Modelle auf höchstem Qualitätsniveau mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis erhalten“, erklärte Hyundai Deutschland-Geschäftsführer Markus Schrick.

ix35 ist im Oktober 2012 Topseller der Hyundai Händler

In der Gunst der deutschen Kunden liegt im Oktober das kompakte Hyundai SUV ix35 mit 2.055 Neuzulassungen auf dem ersten Rang. Die Baureihe Hyundai i30 verzeichnete 1.952 Verkäufe. Platz drei der Absatzcharts der hiesigen Hyundai Händler belegt der Kleinstwagen i10 mit 1.110 Exemplaren, gefolgt vom Kleinwagen i20 mit 1.104 Einheiten. Mit 932 Neuzulassungen erzielte die Mittelklasse-Baureihe i40 ihren zweitbesten Absatzmonat seit ihrem Marktstart im Herbst letzten Jahres.