Hyundai ix35 ist bei Gesamtbetriebskosten top

Kompakt-SUV ix35 gewinnt Kostenvergleich

Das Kompakt-SUV ix35 ist das nicht nur Wirtschaftlichste seiner Klasse auch Preis, Verbrauch und Garantieleistung des Hyundai ix35 überzeugten das Fachmagazin „Flottenmanagement“ auf ganzer Linie.

Hyundai ix35 ist bei Gesamtbetriebskosten topHyundai ix35 ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Der Hyundai ix35 2.0 CRDi Comfort konnte einen großen Kostenvergleich des Fachblattes „Flottenmanagement“ als Gesamtsieger in der Kategorie Kompakt-SUV für sich entscheiden. Das Magazin und LeasePlan Deutschland haben 16 Fahrzeuge dieser Klasse in Bezug auf ihre Wirtschaftlichkeit hin geprüft. Der ix35 punktete in erster Linie mit seinen niedrigen Betriebskosten und verwies damit unter anderem die in Deutschland sehr beliebten Toyota RAV 4 und VW Tiguan auf die Plätze.

Hyundai ix35 bietet gutes Gesamtpaket

Der ix35 heimste in den Kategorien Preis, Ladevolumen, Zuladung, Restwert, Full-Service-Leasingraten oder Spritverbrauch zahlreiche Punkte ein und wusste mit seinen Garantiebedingungen zu begeistern, die in der Kombination 5/5/12 für Fahrzeug, Lack und gegen Durchrostung nach Ansicht von Flottenmagazin „einen außergewöhnlich guten Wert darstellen“. Das Magazin ist mit einer Auflage von rund 26.000 Exemplaren eine der größten Fachpublikationen Deutschlands in Sachen Fuhrparkmanagement. LeasePlan obliegt die Betreuung von weltweit mehr als 1,3 Millionen Firmenwagen.

ix35 kann im Flottengeschäft punkten

Zum Sieg des Hyundai ix35 teilte Kai Hesselbach, Leiter Großkunden/Gebrauchtwagen von Hyundai Motor Deutschland mit: „Dieses Ergebnis zeigt, dass unser Leistungspaket stimmt und wir damit im qualitäts- und kostenbewussten Flottengeschäft punkten können.“ Den ix35 entwickelten die Hyundai-Ingenieure im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rüsselsheim und wird im tschechischen Werk Nosovice montiert. Mit einem Einstiegspreis ab 22.765 Euro fand das Hyundai SUV seit seinem Marktstart 2010 schon über 20.000 Kunden in Deutschland.