Hyundai Zulassungen März 2011

Hyundai Händler freuen sich über starkes erstes Quartal

Hyundai Deutschland feiert den zweitbesten März in der 20-jährigen Unternehmensgeschichte: Mehr als 21.600 Pkw-Neuzulassungen in den ersten drei Monaten konnten die Hyundai Händler verzeichnen.

Hyundai Zulassungen März 2011Hyundai ix35 ©Hyundai Motor Deutschland Gmbh

Die Hyundai Motor Deutschland GmbH beendet das erste Quartal 2011 mit großem Elan, einem Marktanteil von 2,76 Prozent und 9.055 Pkw-Neuzulassungen im März (+ 13,4 Prozent). Insgesamt konnten die Hyundai Händler in den ersten drei Monaten 21.633 Kunden für einen neuen Hyundai begeistern. Das übertrifft den Vorjahreszeitraum um 25,9 Prozent und stellt einen Marktanteil von kumuliert 2,83 Prozent (2010: 2,56 Prozent) dar. Der Gesamtmarkt stieg von Januar bis März um 13,8 Prozent auf 763.403 Pkw-Neuzulassungen an.

Hyundai unterstützt die FIFA Frauen-WM

Hyundai hat sich mit dem zweitstärksten März-Ergebnis in der 20-jährigen Unternehmensgeschichte im ersten Quartal auf Position vier der größten Importeure Deutschlands etabliert“, teilt Werner H. Frey, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH, mit. „Im zweiten Quartal konzentrieren wir uns mit einer großen Kampagne zur FIFA Frauen-WM im Juni und Juli auf ein sportliches Ereignis, das die Sympathien für die Marke weiter steigern wird.“

Hyundai Händler brillieren in der Kompaktklasse

Bestseller der Hyundai Händler des ersten Quartal ist der Kompaktwagen Hyundai i30, der 9.170 Kunden überzeugte. Ihm folgen das SUV Hyundai ix35 mit 3.529 Neuzulassungen und der Winzling im Angebot, der Hyundai i10, mit 3.285 Exemplaren. Fast genauso viele Fans fand der Kleinwagen i20 mit 2.913 Verkäufen. Auch international wächst die koreanische Marke weiter: Im März verbuchte die Hyundai Motor Company einen Zuwachs von 1,7 Prozent auf 324.959 verkaufte Fahrzeuge und schloss die ersten drei Monate mit 916.051 Einheiten und einem Wachstum von 8,8 Prozent ab.