Infiniti Test: Sebastian Vettel prüft Straßenautos auf Herz und Nieren

Infiniti FX50 und G37 in den Händen eine Profis

Formel Eins Weltmeister Sebastian Vettel begann das Wochenende vor dem Großen Preis von China schon Donnerstag – und mit Stil: Er scheuchte zwei High Performance-Modelle von Infiniti über eine Teststrecke in Shanghai.

Infiniti Test: Sebastian Vettel prüft Straßenautos auf Herz und NierenInfiniti FX, Vettel ©Nissan Motor Co., Ltd.

Die Infiniti Modelle, hinter deren Steuer sich der 23-jährige Red Bull Racing Fahrer sich frisch aus seinem dominanten Sieg beim Grand Prix von Malaysia am vergangenen Wochenende setzte, waren in der Tat nicht von schlechten Eltern: Sowohl dem Infiniti FX50 mit 5,0-Liter-V8 als auch dem Infiniti G37 mit 3,7-Liter V6 gab er gehörig die Sporen. Staunende Schaulustige wurden zeugen, mit welch hoher Geschwindigkeit und er die der wahre Belastbarkeit dieser beiden Luxus-Straßenautos beim Durcheilen des Kurses demonstrierte.

Infiniti Fahrbericht von Vettel

Nach den Infiniti Testfahrten besuchte Vettel das Infiniti Center in Shanghai, wo er Fans und leitende Führungskräfte von Infiniti traf. Außerdem ließ er es sich nicht nehmen, im Showroom einen genaueren Blick auf die gesamte Infiniti Palette zu werfen. Zur gemachten Erfahrung sagte Sebastian Vettel: „Es machte großen Spaß, heute diese Infiniti Autos zu fahren. Ich war beeindruckt, sie haben gutes Handling und reichlich Leistung – das ist immer eine gute Mischung – sie brachten Spaß auf der Strecke. Ich habe vor kurzem privat einen FX50 gefahren; das sind schöne Autos und es ist toll, dass mehr Händler in China eröffnen.“

Wissenswertes über die Modelle Infiniti FX50 und G37

Seit der Saison 2011 ist Infiniti ein wichtiger Partner vom Red Bull Racing Team und wirbt prominent auf der Rennsieger RB7, den Sebastian Vettel und Mark Webber fahren. Hier Einige technische Daten der Autos, die Vettel beim Infiniti Test fuhr:

Infiniti FX50
5,0-Liter-V8-Benzinmotor VVEL (Variable Valve Event & Lift)
287 kw (390 PS) bei 6.500 U/ min
Allradantrieb
7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Modus und Magnesium- Schaltwippen
0-100 km/h: 5,8 Sekunden

Infiniti G37
3,7-Liter-V6-Benziner VVEL (Variable Valve Event & Lift)
235 kW (320 PS) bei 7.000 U/ min
Heckantrieb
7-Gang-Automatikgetriebe mit manuellem Modus und Magnesium- Schaltwippen
0-100 km/h: 5,9 Sekunden