Jaguar und Land Rover machen Autohändler glücklich

Jaguar Automobile auf dem Automarkt begehrt

Jaguar und Land Rover konnten auf dem ansonsten schwächelnden Automarkt für Zuwachs sorgen und für den indischen Mutterkonzern Tata Motors Gewinne einfahren.

Jaguar und Land Rover machen Autohändler glücklichJaguar XJ ©flickr / David Villarreal Fernández

Jaguar und Land Rover als Geisterfahrer in der äußerst schwachen Automobilkonjunktur: Ausgerechnet britische Autos erzielten in den ersten Monaten 2010 in Deutschland mehr Neuzulassungen. Während Jaguar ein Plus von 1,4 Prozent im Februar verzeichnen konnte, gelang es der Geländewagen-Ikone Land Rover seine Bilanz im Vorjahresvergleich um satte 23,2 Prozent zu steigern. Mit BMW und Nissan schafften es lediglich zwei weitere Hersteller, dem angespannten deutschen Automarkt einen positiven Abschluss abzutrotzen. Angesichts der ausgelaufenen Abwrackprämie knickte der Markt im Februar im Vergleich zum Vorjahr mit einem Rückgang von 29,9 Prozent ein. Der indische Automobil-Konzern Tata Motors mit seinen Neuzugängen Jaguar-Land Rover konnte auch im Geschäftsergebnis auf einen starken Aufwärtstrend verweisen.

Jaguar XF und Range Rover locken Kunden ins Autohaus

Dass Jaguar Cars und Land Rover ihre neuen Modelle ganz nach den Kundenwüschen konzipiert haben, belegt das Verkaufsergebnis deutlich. Der neue Jaguar XF konnte im Autohaus offensichtlich überzeugen, zudem steht der ähnlich designte Jaguar XJ der neuen Generation wie der ab April erhältliche Jaguar Diesel XF 3.0 V6 kurz vor dem Verkaufsstart. Die Allrad-Fahrzeuge von Land Rover , seien sie nun luxuriös wie der Range Rover und der Range Rover Sport oder knorriger wie der Land Rover Discovery befeuert im Modelljahr 2010 erstmalig ein drehmomentstarker und sparsamer 3,0-Liter-V6-Turbodiesel.

Jaguar und Land Rover weltweit im Aufschwung

Nicht nur der deutsche Automarkt gibt für Jaguar und Land Rover einen klaren Aufwärtstrend wieder. Land Rover vergröflerte seinen globalen Absatz nach den jüngst veröffentlichten Zahlen für das letzte Quartal 2009 um 34 prozent. Jaguar konnte seinen Verkauf im gleichen Zeitraum um 11,5 Prozent erhöhen. Jaguar Land Rover erreichte einen Gewinn nach Steuerabzügen in Höhe von 66,8 Millionen Euro aufgrund jener Ergebnisse in den letzten drei Monaten des evrgangenen Jahres  und der Wirkung eines umfassenden Kostensenkungsprogramms. Jaguar und Land Rover tragen somit einen mehr als respektablen Beitrag zum erfreulichen Quartalsergebnis der Konzern-Muttergesellschaft Tata Motors.