Jeep Händler verbuchen im ersten Quartal konstantes Wachstum

Von Januar bis März 2014 insgesamt 1.771 neu zugelassene Jeep Modelle

Fürs erste Quartal 2014 verbuchte die Fiat Group Automobiles Germany AG insgesamt 1.771 beim Kraftfahrt-Bundesamt registrierte Neuzulassungen von Jeep Neuwagen.

Jeep Händler verbuchen im ersten Quartal konstantes WachstumBei Jeep klingeln die Kassen ©Fiat Group Automobiles Germany

Die Jeep Händler haben gegenüber dem ersten Vorjahresquartal ein Zulassungs-Plus von 10,1 Prozent eingefahren. Damit übertraf die Fiat-Tochter auch den Zuwachs im ersten Quartal 2013, der verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bei 7,7 Prozent gelegen hatte. Der legendäre Geländewagen-Hersteller weist damit seit 2010 ununterbrochenes Wachstum auf dem deutschen Automarkt vor und stellt auch weiterhin eine der nachhaltig wachsenden Marken in Deutschland dar.

Verkaufcharts der Jeep Händler

Als Topseller der Jeep Modelle erwies sich mit 879 Einheiten und einem Plus von 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum abermals das luxuriöse Marken-Flaggschiff Grand Cherokee. Platz zwei belegt der kompakte, urbane Jeep Compass mit 420 Neuzulassungen, gefolgt von der Geländewagen-Ikone Jeep Wrangler mit 409 Kunden. Bei letzterem übersteigt zurzeit die Nachfrage das Angebot an verfügbaren Jeep Neuwagen.

Neue Jeep Modelle mit moderner Technik

Vor wenigen Tagen feierte der neue Jeep Cherokee Marktstart. Das SUV der Mittelklasse soll mit aufregend frischem Design, effizienten Turbodieselmotoren und dem ersten Neunstufen-Automatik in seiner Klasse sowie modernen Assistenzsystemen Kunden in die Showrooms der Jeep Händler bringen. Im Herbst rollt der neue Jeep Renegade 2014 auf den Markt, der auf dem Genfer Autosalon im März 2014 sein Publikumsdebüt gab. Mit dessen Markteinführung wird die Palette der Jeep Modelle so groß sein wie nie zuvor in der über 70-jährigen Markenhistorie.